.

Donnerstag, 30. September 2010

thursday

ein ganz normaler tag eigentlich..morgens aus dem bett gequält, in die schule.. journalismus wo ich bloss ein paar emails in der library geschrieben habe,ein emailaccount aufs handy installiert hab und mir einen artikel für die nächste schülerzeitung ausgesucht habe. relativ lahm aber wenn man noch müde ist genau das richtige! in anatomy sind wir noch immer an dem zellprojekt dran, das macht eigentlich spass. ich muss nur mit payton, cody und emilio aus legos eine stadt bauen die dann im ganzen (natürlich mit etwas kreativität und blühender fantasie) eine "moving cell" darsellt. mathe war auch nicht ausergewöhnlich.. wir haben einen test geschrieben, war meiner ansicht nach nicht so schwer. ich bin sogar echt richtig gut in mathe, ich wünschte das könnten meine mathelehrer aus deutschland sehen. aber naja hier sind die ansprüche auch nicht so hoch, daher ist das für mich im grunde nur wiederholung. in english III haben anny und ich noch den test beendet, den wir gestern angefangen haben.. dr holder hat uns mehr zeit gegeben, weil der test diesmal ech anspruchsvoll war.. und den rest der stunde sind wir wieder in die klasse, weil wir so einen film gucken über die decleration of independence. spanisch stand auch ein chaptertest an. eigentlich find ich das gut wenn wir in spanisch einen test schreiben, weil wenn wir fertig sind dürfen wir machen was wir wollen. weil ich relativ schnell fertig bin kann ich dann lesen oder einen brief schreiben oder sonst was - bloss handys sind in mrs. ramirez' unterricht untersagt-schade;) lunchpause tat dann ganz gut, mein magen hat schon geknurrt. so ein langer tag macht echt hungrig. habe mir haferflocken mit zimt und apfelgeschmack mitgenommen, weils relativ praktisch ist.. wir haben eine mikrowelle in der schule und dann kipp ich nur milch drüber, erwärm das und satt machen tuts auch. okay lifetimenutrition war danach nicht so der renner.. ein behinderter junge hat sich übergeben und wir konnten erst mal alle raus aus dem raum, haben uns in den hallway gesetzt um weiterzuarbeiten. als der reinigungsdienst dann fertig war haben wir uns wieder reingewagt..mhhh!! us history war ganz okay, aber auch irgendwie langweilig. haben onlinequize gemacht und nachher nur so rumgesessen, aber naja.. die leute in ushistory mag ich total, von daher ganz gut. athletics und volleyball war heute extrem hart aber soweit ganz gut. um viertel vor 6 bin ich von sherri nach hause gefahren worden und hab eigentlich nur so rumgehangen. geduscht, gekocht&gegessen, mit vanna die "deutsche vokabelliste" gelernt,nägel lackiert, schultasche gepackt und und und.. jetzt sitze ich am bett, habs geschafft mir mal ein bisschen ruhe zu gönnen:) kerzen sind an und vogue liegt neben mir. hachhhh schön! ich verabschiede mich für heute, gute nacht.

Mittwoch, 29. September 2010

lebenszeichen zwischendurch


nur für dich mama! kuss ;)
seht euch mal DIE wolken an
ich kann nicht mehr. meine fuesse tuen so weh!! nach der schule (wir hatten kein practice) bin ich mit zu anny und schliesslich zur youthgroup.. habe mit loopey und den anderen basketball gespielt, bzw sie haben es mir erstmal beigebracht. es ist zwar nicht so das ich gaaar nichts kann, aber ich bin eben kein basketballchampion;)habe barfuss gespielt und merke jetzt erst im nachhinein das das nicht ganz so klug war vielleicht. naja howeverr..der tag war ganz okay, ehrlichgesagt nicht großartig anders als sonst- der alltag kehrt eben irgendwie ein. mit leslie versteh ich mich super, ich bin soo froh das sie bei mir in athletics und volleyball ist.shes such a sweetheart:) ich versteh mich zwar mit allen soweit gut im team aber MEIN jv team hab ich irgendwie besonders gern.. weil die mädels mich direkt so aufnehmen, in ihrem team akzeptieren und beim letzten mal sagten "you already belong to us,kim". irgendwie ist das süß und dieser satz, dass sie meinten es wäre ihnen egal ob sie das nächste spiel gewinnen oder verlieren, ich würde schliesslich dazu gehören.. irgendwie tat das echt gut und ich wüsste nicht welche geste ich noch besser gefunden hätte.. wie auch immer, das spiel gestern war nicht so gut in cameron, weil wir verloren haben.. grrr !! mitgespielt habe ich nicht, stand am rand mit der fahne in der hand und habe geschaut welche bälle in und out sind. hatte aber somit den fokus auf den mädels, das einzige was nur genervt hat war, dass ich bei dieser position nicht parteiisch sein durfte und somit die mädels nicht anfeuern konnte..ich bin mal gespannt auf samstag, das ist ein homegame und ich hoffe wir gewinnen. ich schreibe morgen wenn ich dazu komme mal mehr, ich bin schon im halbschlaf. guts nächtle





Montag, 27. September 2010

monumental moment

WAHH, hau ab man - mein paeckchen ist da !! ich freue mich so und greif langsam mal zittrig zur schere ums zu oeffnen. ich bin sooo gespannt was drinne ist, endlich endlich ENDLICH!!! ich konnte mich in volleyball keine sekunde laenger konzentrieren als ich gary's sms bekommen habe, mein paket staende am kuechentisch. so ich mach mich jetzt ab, ich halts nicht laenger aus.. das ist wie weihnachten und geburtstag zusammen..



ich weiss jetzt ehrlichgesagt gar nicht was ich schreiben soll... ich sitz hier und weiss wirklich keeeeein bisschen was ich schreiben soll, geschweige denn was ich generell so sagen soll zu den menschen die grad in meiner umgebung sind.. ich bin so beeindruckt von dem paeckchen - wieviel liebe einfach hinter ein bisschen pappe stecken kann? irgendwie hat ja jeder an mich gedacht? jeder, der wichtig ist und einen riesen platz in meinem herzen eingenommen hat. Irgendwie sass ich da eben und wusste gar nicht wo ich anfangen sollte mit auspacken oder lesen. in meiner ratlosigkeit habe ich schnell leslie getextet um zu sagen das sich die aufregung im volleyballtraining gelohnt hat-sie hat sich dann fuer mich gefreut und wollte natuerlich wissen was alles so drin war. gute frage, ich habe noch selber nicht alles entdeckt glaube ich..viele viele tolle briefe die ich ein leben lang aufbewahren werde und dessen bin ich mir sehr sicher, dann das jahrbuch vom evau, geschenke an die familie, schoene sachen fuer mein zimmer (jippieh!!), viele suesse kleinigkeiten, (vorallem gegen heimweh!) meine lieblingswollsocken(wieee geil??), eine fusselrolle bei der ich laut aufgelacht habe, herbalifeprodukte auf die ich sehnlichst gewartet habe, deutscher tee und zeitung  und zwischendrin lauter kleine sachen die mich so an deutschland oder einige momente erinnern. trotzdem, bei zwei dingen konnte ich mich einfach nicht halten und musste anfangen zu weinen.. mamas engelbild, was ihr uebrigens super gelungen ist. schaetze ich sehr, danke!! und den bilderrahmen mit den bildern von disney, mama papa vici und mir, meinem zuhause. wow, das wird hier alles einen richtigen platz finden auf meinen paar quadratmetern. Ich weiss ehrlichgesagt gar nicht ob ich geweint habe weil ich in dem moment "zuhause" und die menschen vermisst habe oder weil ich so geruehrt war. das war ein ganz angenehmer mix aus traurigkeit und unglaublicher freude. traurig das ich tausende kilometer  von den menschen entfernt bin die mein leben praegen. freude das ich hier sein darf, das hier alleine durchziehe und dennoch genau weiss das es menschen gibt die immer hinter mir stehen.  nunja..hoffentlich kann ich mich gleich mal ein bisschen beruhigen, muesste eigentlich frueh ins bett weil ich gestern so spaet war und  ich heute ganz schoen muede war. ich waerme gleich nochmal kurz die suppe auf und hoffe das ich schnell in mein bettchen schluepfen kann.. natuerlich schau ich mir vorher nochmal GANZ genau an, was mir die lieben seelen aus deutschland geschickt haben und ich ueberlege schon die ganze zeit wo die bilder wohl einen tollen platz finden werden das ich sie auch immer sehe...? goodbye


Das Leben ist wie eine Pusteblume: Wenn die Zeit gekommen ist, muss jeder alleine fliegen..


Sonntag, 26. September 2010

wochenende

oh maaaan, ich bin echt nicht zu gekommen mal zu schreiben! dafür wirds jetzt umso mehr, muss mich aber dennoch beeilen und kurz fassen weil ich super müde bin..

Freitag 
An sich hatte ich einen richtig schönen Schultag mit anschliessendem Training bis 5:30pm. wurde von shawn, annys hostdad, abgeholt weil ich bei ihr einen sleepover hatte. weil wir am samstag früh arbeiten mussten haben wir gedacht das wär praktischer direkt zu ihr nach meinem training, anstatt vorher noch zu mir fahren zu müssen und und und  - kluges denken verfolgt uns sogar bis nach texas. wir hatten einen schönen gemütlichen abend, wolten aber nicht solange aufbleiben weil wir samstag um halb 7 oder so aufgestanden sind.

Samstag
Alles klar, ich durfte erstmal in aller herrgottsfrühe aufstehen um mit Anny und Shelly nach Belton zu fahren. Shelly ist Schneiderin und wir haben ihr auf einer Messe bei ihrer Modenschau geholfen. Weil Anny und ich von unserer organisation soziale arbeit machen müssen, egal in welcher form, wollten wir ihr behilflich sein und haben so 3 von 8 stunden hinter uns. später zwischen lunch und nachmittag sind wir mit shawn nach hause und haben es uns gemütlich gemacht- lazy sunday! haben uns leckres essen gemacht, muckelige klamotten angezogen und uns vors fernsehen gesetzt und tinkerbell geguckt.. so richtig entspannt irgendwie, hihi.. später irgendwann bin ich dann nach hause, eigentlich wollten wir auf soeine hausparty gehen wo raúl uns eingeladen hat, haben uns dann aber schliesslich dafür entschieden nicht zu gehen. irgendwie war es uns dann doch zu unhöflich irgendwo hin zu gehen wo man noch nicht mal den gastgeber kennt? tja, deutsche mädchen haben anstand!  naja als ich dann zuhause war haben wir kurzfristig entschieden auf ein konzert zu gehen, in der nähe von killeen. war echt lustig, hatten eine menge spass an dem abend. hundemüde bin ich dann ins bett gefallen um am sonntag wieder rechtzeitig aufzustehen..

Sonntag
Also heeeeute bin ich morgens aufgestanden um pünktlich zur kirche zu fahren. zum frühstück gab es ein paar scheiben toast mit raspberryjam und einen kaffe mit milch. hatte es zwar ein wenig eilig weil ich lieber noch ein paar minütchen im bett bleiben wollte als geplant, aber zeit um mir ein SCHWARZBROT für unterwegs zu schmieren hatte ich dennoch. dad ist so goldig, er hat mir am freitag als ich in der schule war eine sms geschrieben er seie in der deutschen bäckerei, was ich denn gerne hätte. wirkliches schwarzbrot gibts irgendwie nicht, das hier ist jetzt eine art pumpernickel oder so, ehrlichgesagt hab ich keine ahnung. trotzdem lecker und ein stück heimat lässt sich doch eh immer munden.. gut dann bin ich wiegesagt in die kirche wo ich dann die anderen getroffen hab. nach der kirche bin ich mit michael und luis nach georgetown gefahren- erst zu tacobell, dann zur mall wo wir in einem hallooweenstore waren und sogut wie jede maske anprobiert haben. amerika ist so verrückt ?! den laden hättet ihr sehen müssen, sogar einen perfekten schwarzen bob als perrücke gab es den ich fast für mama gekauft hab;) aber ehrlicgesagt wusste ich nicht was sowas in einem halloweenstore zu suchen hat. für mathis wäre dann da das bärenkostüm gewesen, wo ihn ja "keiner erkennen würde wenn er so durch siegen läuft". hundert dollar waren mir für den spass aber dann doch zu viel. danach sind wir in einen matratzen shop und ich hab mich so unhöflich gefühlt aber scheinbar ist das hier so das wenn man müde ist oder eine ausszeit braucht, das man sich einfach in einen matratzenladen legt?! hallo?! zu meiner erleichterung sind wir dann irgendwann gegangen, spass hatten wir trotzdem sehr. dann sind wir noch ein bisschen durch die mall geschlendert und zu wendys wo ich ein cookieeis geschleckt habe - yummi!! danach noch kurz nach walmart ein paar dinge kaufen und dann zurück nach hause. ich wollte pünktlich abends zuhause sein das ich mit mom und den mädels ein wenig einkaufen und besorgen konnte. ob ich behilflich sein konnte weiss ich nicht, aber anbieten wollte ich es dennoch. 2x am tag in walmart habe ich hier noch nicht geschafft glaube ich.. als wir nach hause gekommen sind hatten wir leckeres, gesundes essen und haben nebenbei Dear John geguckt mit dem unglaublichen Channing Tatum. Och manoman, ich habe oft daran gedacht wie wir,sprich Lisa caro kristin und ich, da so im Kino sassen und den tränen nahe waren. beziehungsweise bei lisa und mir wars zu spät;) nach dem essen und dem halben  film habe ich mit mathis geskypt, eigentlich bis grade.. vorher habe ich noch meine bilder aufgehangen weil ich die bilder endlich entwickelt hab. a propos bilder, ich habe auch neue bilder gemcht das wochenende. die lade ich sonst morgen hoch aber jetzt brauch ich echt ne mütze voll schlaf sonst bin ich morgen der tot persönlich, was ja zur halloween zeit eigentlich ganz gut käm, aber njeee lieber nicht:) gute nacht.

Donnerstag, 23. September 2010

long thursday

phu. bin grad zuhause angekommen nach einem relativ langen tag. heut hab ich ein paar tests geschrieben, waren aber eigentlich nicht sooo anspruchsvoll - naja okay werden wir sehen wenn ich die ergebnisse bzw noten habe. volleyball war auch relativ gut, haben ziemlich viel fuer unsere kondition getan. um 6 pm wurd ich dann von vannah und gary abgeholt und wir haben mir in der schule einen classring bestellt. das tragen hier sogut wie alle, wenn sie ihren abschluss machen. nach langem hin und her und vielen gedanken habe ich mich schliesslich dafuer entschieden einen schlichten ring zu kaufen als erinnerung fuer DAS jahr. ich finde er sieht ganz suess aus, unglaublich wieviel auswahl die von der ringfirma haben. meiner ist dann irgendwann zur weihnachtszeit fertig und ich bin jetzt schon ganz gespannt..man konnte sich die gravur aussuchen, welchen diamant man oben haben moechte und wie er geschliffen sein soll, ob ein symbol auf den ring soll (zb fuer einen club..cheerleading oder so..), ob er silber, gold oder alt sein soll, wie das datum vom abschluss drauf steht und und und.. habe mich dann wiegesagt fuer einen schoenen, schlichten entschieden und war total gluecklich. jetzt sitz ich hier, habe tierischen muskelkater und freue mich schon aufs abendessen - hach wie toll sich an den kleinen dingen des lebens erfreuen zu koenen.. manda und mom kommen allerdings erst spaeter,muss mich wohl noch gedulden. draussen scheint die sonne obwohl wir schon 7pm haben, ich liebe das wetter heute. total angenehm eigentlich. und wenn ich auf dem weg nach hause aussteige um unsere tore zu oeffnen und mir die abendsonne so entgegenstrahlt, oder wenn es spaeter abend ist und es die sterne sind die dann so schoen entgegenfunkeln (und ich den grossen oder kleinen wagen sehe und genau weiss, wie papa und ich vor einigen monaten in der einfahrt standen und ihn bei uns angeguckt haben und er exakt genauso aussah,dann denk ich immer wieder das gleiche und irgendwie wirds mir langsam auch komisch (aber ich kanns nicht sein lassen).. immer denk ich mir wow, Ich bin in Amerika..

Mittwoch, 22. September 2010

wednesday

heute war ein mittwoch wie eigentlich jeder - naja bzw eigentlich wie jeder mittwoch den ich HIER erlebt habe. bald bin ich auch schon einen ganzen monat hier, verrückt wie schnell die zeit vergeht. laut mathis sind es ja schon zwei monate - GUT, aber so schnell geht das dann (zum glück!) doch nicht. schule war heute ganz normal, aber irgendwie hats mir wieder spaß gemacht. in journalismus hab ich mit den jungs den concessionstand abgebaut von gestern abend (volleyballspiel) und dann noch mit sonja gequatscht weil wir eh nur in der library sind und ich meinen artikel ja wiegesagt schon fertig hab.. in anatomy machen wir momenten ein projekt: ein zellmodell nachbauen! war eigentlich  ganz lustig weil wir ja eh nur 4 schüler sind und alle so lieb und lustig sein. mein lehrer sowieso. hier ist alles so locker, jeder kommt einem mit einem handschlag entgegen oder fragt whats up. nicht nur die schüler, auch die lehrer.. wenn ich schon von weitem den hallway abbiege richtung klasse ruft und grinst mir der coach entgegen, ich hab echt glück mit meinen lehrern - naja mit den meisten. ausnahmen gibts! in mathe und englisch haben wir nichts besonderes gemacht und spanisch war auch nicht so ausergewöhnlich. als dann endlich lunchpause war konnte ich meine 4 orangen auspacken die ich mitgenommen habe, meine raspberry poptarts, mein raspberry und schokoriegel, meine coke zero und meine 2flaschen wasser. ich habs  mir so feste vorgenommen das ich nicht zur kantine gehe und mir von den damen das heutige menü aufs tablett klatschen lasse, aber ich hatte heut morgen so wenig zeit und hab mir zu weni essen eingesteckt - bzw nur essen was null satt macht! deswegen musste dann doch ein hamburger her.. mist!! die 3 stunden sportdie ich nach lifetime und us history hatte haben aber dann einiges wieder abtrainiert, behaupte ich einfach mal so. achja bevor ichs komplett vergesse.. wir haben einen schüler bei uns in lifetime nutrition, der ist eigentlich ganz nett soweit. ich glaube mexikaner oder so, aufjedenfall freundlich und alles. jetzt kommt der ecklige part: gepflegt ist er, keine frage.. aber seine nägel (nur an den kleinen fingern!) sind total lang und (jetzt der lustige part..haha) anny die mit ihrem desk hinter ihm sitzt war eben gelangweilt weil wir schon unsere arbeit gemacht haben. die hat sich dann einfach mal meinen edding geschnappt und die gunst der stunde genutzt als sich jonathan, der junge, nach hinten gestreckt hat. sprich: sie hat ihm infach seine nägel mit dem edding angemalt.. hallo??..nachher war ihr das dann total peinlich als cruz erklärt hat das das der "heilige" nagel ist von der religion (oder was weiss ich woher..) oh neeeein ich konnte nicht mehr, der tat mir soso leid und anny war rot wie eine tomate aber jetzt hab ich bauchweh. nicht vom training sondern vom lachen in lifetime, wir hatten alle so einen spass in der stunde. heeeeerrlich! naja kurze geschichte am rande.. so weiter: nach dem training bin ich zur youth group und hab mir von den anderen us history erklären lassen für den test der am freitag ansteht. naja danach haben wir nur ein bisschen volleyball und basketball gespielt bis wir schliesslich rein sind und über den skitrip nach mexiko gesprochen haben. nichts spektakuläres aber so trifft man wenigstens die anderen alle noch. danach nur noch nach hause und das alltägliche abendprogramm eben..jetzt bin ich auch wieder hundemüde und das schlimmste ist zu wissen, dass ich am wochenende auch nicht aussschlafen kann.. AHH!! also, ich mach mich ab. good night

Montag, 20. September 2010

jetzt sitz ich wieder! bis grade lag ich im bett und hing mit dem kopf ueber der bettkante,hatte die blecken fuesse gegen die wand gestemmt und musste auf einmal kichern.. weil ich dran gedacht hab wie mama mich und vici immer geschimpft hat, wenn wir zwei barfuss gegen die raufaserwand auf der empore getreten haben. jetzt kann ichs hier machen und keiner sagt mir das ich es lassen soll. wobei, mit 16 müsste ich mir das sicherlich ohnehin nicht mehr anhören. trotzdem hat mich das an früher erinnert. wie auch immer, ich lag dann da kopfüber und hab mit einem grinsen carmens, matthias und levis(!) karte gelesen. als ich eben von anny abgholt wurde hat mir gary gesagt ich hätte post bekommen und hat sie auch direkt mitgebracht das ich schon im auto lesen konnte wer mir geschrieben hat. ich renne grundsätzlich wie eine geisteskranke an den briefkasten und wenn etwas für mich drin ist, was für üblich nicht häufig vorkommt, krieg ich mich gar nicht mehr ein. ich hab zwar jonas gesagt das der sport mich hier völlig ausgleicht, aber da muss ich mich verbessern.. es gibt eiiinige ausnahmen wo ich mich nicht ausgeglichen verhalte;)! habe mir die karte im auto noch nicht durchgelesen sondern für heute abend aufbewahrt.. aber jetzt erstmal zu heute: in der schule war early out schedule, das heisst die stunden wurden auf 30min begrenzt (juhu!!). wir sind dann um 1pm schon mit dem Schulbus nach hause - wir bedeutet Anny und ich. Ich bin mit zu ihr und wurde von shelly, ihrer Hostmum, um 4pm zurück an die schule gebracht für mein Training.. um 6:30pm hat sie mich wieder aufgegabelt in meiner supersüßen spandex und dem rest der florence buffs uniform für sport. habe noch bei anny zu abend gegessen und wurde dann schliesslich von gary abgeholt (da wären wir bei der obigen situation!), bzw vannah und ich, sie war bei ihrer freundin nebenan. habe mich dann im bad beeilt, damit ich mit einem rest vom peachpie und vanille eis gossip girl gucken konnte. hab dann grade noch amanda bei ihren mathe hausaufgaben geholfen (das müsste fr schmeling mal sehen!!) anyways,ich fühl mich so gut weil training heute eigentlich echt spass gemacht hat. ich lege mich mal jetzt ins bett, im moment bin ich morgens so extrem müde. zeichen dafür das ich zuhause bin, ha.. good night..morgen erzähle ich vom volleyballgame und dem anatomytest der sicherlich daneben gehen wird. JUHUU

Sonntag, 19. September 2010

lazy sundayy

Vic, die Kette ist mir fast angewachsen. Danke..
Also mein Sonntag war eigentlich relativ gemeutlich.  Ich hab zwar nicht wirklich ausgeschlafen, weil ich mit Mama und Papa geskypt hab, aber lazy wars dennoch. Als ich mit Mama und Papa aufgelegt hab, hat sich Vannah neben mich gekuschelt und wir haben noch ein wenig gedoest. Kurz spaeter bin ich dann aufgestanden, hab dishes gewaschen und bin laangsam wirklich wach geworden. Mommy hat dann fruehstueck gemacht mit bacon, obstsalat, toast und so.. yummi - ein schoenes sonntagsfruehstueck hat nochmal gut getan. in die kirche bin ich dann nicht mehr gegangen und eigentlich wollte ich noch mit leuten nach georgetown, weil ich mich aber ein wenig krank gefuehlt hab bin ich hier geblieben. mittlerweile gehts mir wieder gut, paracetamol sei dank! Irgendwie ging der tag dann so um in gemuetlichen klamotten..aber ich habe viel im haushalt gemacht, eher samstagslike wie ich finde. meine mom war dann recht  stolz und dankbar, ich sag zwar immer nur welcome aber insgeheim bin ich auch stolz wenn ich was gemacht habe - fuer mich und dem rest im haus! irgendwann sind wir dann zum choire practice gefahren wo auch zufaellig fuer die musik jim und luis noch waren, mit denen hab ich dann noch die zeit verbracht und sie haben mir mathehausaufgaben erklaert. bin dann wiedergekommen nachdem wir noch kurz einkaufen waren und es gab lecker lecker essen. salat, kartoffelbrei, buscuit und (okay, hinsetzen!!) dove. JAA richtig. taube! eine suesse weisse taube, die post von A nach B bringt. bzw entschuldigng, ich verbesser mich: Post von A nach B gebracht hat. mir wurd dann ganz anders aber gary hat mir grinsend und ruhig erklaert das das nicht eine "taube" ist wie ich sie mir vorstelle.. naja aber der rest war echt lecker und zum nachtisch gabs peach pie mit vanille eis.. ey hallo? ich wieg mich bald nochmal. aber ich kann nich wiederstehen bisher. das einzige was ich vermisse ist schwarzbrot mit schinken von flenders, sonst fehlt mit nichts an lebensmitteln..naja wie auch immer, jetzt sitz ich in meinem supersaubren zimmer auf dem frischbezogenen bett, hoere radio (das heute glaub ich keine minute aus war..?!). ich muesste mich mal hinlegen das ich morgen nicht muede bin. gute nacht - love

Samstag, 18. September 2010

kurzes lebenszeichen

so, jetzt komme ich endlich mal dazu.. heut nachmittag und abend war eigentlich gut. gibt nichts besonderes zu berichten und ehrlichgesagt bin ich ganz schoen muede und viel zu faul um viel zu schreiben.. das 1. bild hab ich fuer kristin gemacht weil wir das tshirt zusammen gekauft haben. und ich oft an sie denke wenn ichs trage. auf dem zweiten bild sind sonja anny und ich, meine lieblinge:) und auf dem dritten bild sind viola und ich, sie wohnt mit ihrer familie in waco. BBQ bei sharon war echt schoen und hat spass gemacht. zuhause hatte ich auch noch spass mit den maedels, DJ wollte mich eigentlich abholen und ich wollte was mit ein paar leuten machen.. aber ich habe mich dann dafuer entschieden, abgesehen davon das es sich nicht gelohnt haette, zuhause zu bleiben und ein bisschen zeit hier zu verbringen. das geht alles so schnell.. wir haben schon fast ende september und es kommt mir vor wie gestern als ich in der schule gefragt hab ob sep 1st ist..verrueckt! so, good night from texas

so gleich gehts ab zu sharon, heut haben wir BBQ mit allen austauschschuelern aus der region. dafuer mussten wir ein gericht aus unsrem land machen und ratet nur was ich gemacht hab passend zum duffelfest in krombach - Mommys Potatoesalad! ich dachte ja echt das waer leicht und in ein paar minuten erledigt aber jetzt kann ich endlich mamas, mechtilds und omas zeit wuerdigen, die jedes mal draufging. nicht das ich mich und manda selber loben wuerde, aber es ist echt deliiiikat. ich freu mich irgendwie schon, mache mich grade fertig, packe den bikini in die tasche und hoere radio. seit ich mit mama papa und oma geskypt hab gehts mir prima, hat gut getan. so muss gehen, kuesse an euch u bis heute abend. mehr zu gestern u den rest gibts bald

Dienstag, 14. September 2010

busy schoolday and volleyball game against academy

Laureen und Ich beim Lunch
eben bin ich erst aus der schule gekommen.. von 8 am bis halb 9 pm war ich da, aber mir wurde es kein einziges mal leid. okay in anatomy habe ich einige blicke auf die uhr geworfen und in spanish I auch, aber ansonsten gings echt gut fand ich. anfangs hatte ich null bock solange da zu bleiben, weil ich ja noch nicht  beim tunier mitspiele sondern nur auf der tribüne sitze und zugucke. aber letzendlich wars echt gut, weil sosoviele mädels 'von mir' da waren und irgendwie immer einer zum quatschen da war. als varsity, die besten, gespielt haben wurde die halle auch voller und die halbe high school war anwesend. meine jv-volleyball mädels sind soso lieb! ich meine das habe ich ja schon vorher mal erwähnt glaube ich, aber heute haben wir soviel gequatscht und sie sind so süß. mit emily, lesslie und becky habe ich mich super verstanden. mit dem rest zwar auch, aber die mädels fand ich am goldigsten. wir haben richtig viel gelacht und spaß gehabt, sodass der tag eigentlich viel zu schnell umging. lunch und schultag war wie immer, ein paar tests und eigentlich geh ich noch immer sehr gern in die schule. als ich dann zuhause angekommen bin so gegen viertel vor 9 habe ich mich erstmal mit allem beeilt das ich gleich mit vici skypen kann. zum dinner gab es kartoffelbrei, hackbraten und SPINAT (ob ihrs glaubt oder nicht, ich habe den spinat gegessen und sogar mehrere portionen,weil das der beste spinat war den ich je gesehen hab. noch nichtmal der ansatz vom würgen war da!) achja der burger am bild war von vorgestern, das MUSSTE ich einfach festhalten. den Kuchen habe ich mir heute in der schule mitgenommen, von vannahs geburtstag und wisst ihr was..? der kuchen erinnert mich stark an den aus dem Film Mathilda. ich weiss ja nicht, wer von euch den film kennt.. aber diese szene mit dem jungen der vor der eckligen köchin den schokokuchen verputzen muss!! keine sorge, der kuchen schmeckt einsame spitze und die köchin bzw bäckerin ist meine mom und nicht ansatzweise so ecklig.. naja-jetzt sitze ich hier im schneidersitz auf meinem bett, texte ein bisschen, habe die schultasche für morgen gepackt und warte auf meine unpünktliche, deutsche schwester während die kleinste schwester aus amerika savannah, miss kim, sprich: mir, eine gute nacht wünscht. das ist irgendwie goldig, entweder werd ich hier littl'kim, missy oder miss kim genannt und mittlerweile höre ich sogar schon auf alle drei namen. herrlich! 

D.J. würde mich töten, aber ich liebe das Bild und Becky
Emily und Becky

Montag, 13. September 2010

monday

mein locker für sport
heut war ein ganz normaler montag und eigentlich hat sich auch alles eingependelt wie ich finde. ich bin pünktlich zur schule, mal wieder relativ knapp. hatte meinen üblichen stundenplan, habe ein paar gute noten abgesagt und in history leider auch eine "schlechte". für den test der mich aggressionen und geduld gekostet hat, gab es ein B. A ist die beste Note hier und ehm.. F die schlechteste. Momentan bin ich relativ gut dabei mit den Noten, schreibe mir alles was ich bisher so bekommen und geschrieben habe auf ein kleines Zettelchen damit ich immer weiss wo ich dran bin und wo ich mich verbessern könnte. kann aber auch sein das das zettelchen nicht aus klugem denken sondern aus langeweile entstanden ist. aber wie auch immer, die idee war ja wohl gut! melanie hat heute eine riesen schokotorte mit in die schule gebracht, reste von ihrem geburtstag. yummi - die war vielleicht lecker. dabei hatte ich gestern erst schokokuchen mit schokoglasur an savannahs geburtstag. es ist einfach so unwiderstehlich gut !! von dem geburtstagskind mit den strahleaugen, sowie auch von dem lecker kuchen gibt es übrigens auch ein süßes bild. ist bloss noch nicht am notebook. die kalorien vom kuchen und dem anderen zuckrigen oder fettigen zeug werden dann nachmittags wieder verbrannt. in der 8th period hab ich ja ohnehin athletics, es geht dann aber direkt bis nachmittag bzw frühen abend weiter. insgesamt mache ich dann sport von viertel vor 3 bis 6 und glaubt mir, das ist kein zuckerschlecken (haha, das mache ich ja schon vorher!).
die halle.. draussen am trackfield rennen wir allerdings auch viel und im weightlifting room sind wir leider gottes auch ein paar mal die woche..

unser coach striezt uns wirklich ganz schön bis an unsere grenzen aber das gefühl, irgendwas geschafft zu haben oder es weiter gebracht zu haben tag für tag... das ist schön! und wenn man dann total erschöpft ist und ich fast tot ins auto falle wenn gary mich abholt ist es immerwieder schön eine erfrischende, eiskalte cola in die hand gedrückt zu bekommen. der sport tut echt wirklich gut, ich fühl mich richtig fit und lebendig. okay.. nicht das ich das vorher nicht getan hätte, aber trotzdem merke ich das es mir und dem körper gut tut! heute abend habe ich mich dann mit hausaufgaben, duschen etc ziemlich beeilt damit ich pünktlich vorm fernseh sass um die neue staffel von gossip girl zu sehen. ich muss zugeben das ich relativ viel verpasst habe und amerika ja eh einige staffeln voraus ist. war etwas verwirrend aber haaach, das hat gut getan und das hab ich vermisst(: ich muss jetzt aufhören, eigentlich wollte ich mich vici skypen. die gute kommt aber nicht on und daher schaue ich mir mal bevor ich das licht ausmache meine spanisch vokabeln an... goodnight

Sonntag, 12. September 2010

homecomingdance+game






so, jetzt komme ich auch endlich mal dazu etwas über den homecoming dance und das spiel vorher zu schreiben. soviel gibt es ehrlichgesagt gar nicht zu erzählen. es war zwar schön, habe es mir aber ehrlichgesagt feierlicher vorgestellt. abgesehen davon das unser footballteam verloren hat war alles gar nicht so groß und besonders wie angekündigt. trotzdem war es eine tolle erfahrung und allgemeine gute stimmung. das hat mir dann auch gereicht(: ich muss für journalism einen artikel für das yearbook über die homecoming week schreiben. geht natürlich schwer wenn man noch nichtmal ganz die regeln von football kann.. zum glück hat mir luis, ein footballer, dabei geholfen alles grob zusammenzufassen. ich muss es nur noch ein bisschen aussschmücken damit ich auch 250words komme. naja aber jetzt wiede zurück: das footballgame war wirklich gut weil einfach eine riesige menschenmenge da war und jeder gut gelaunt war. zwischen 3rd und 4rd quarter (glaube ich..?!) war dann homecomingking&queen nominierung. als das spiel dann irgendwann auch mal sein ende gefunden hat sind wir in die schule. die mädels haben alle die toiletten besetzt um sich irgendwie zurecht zu machen. die jungs waren gar nicht irgendwie ausgefallen angezogen aber nuuunja..



michael kam etwas später, weil er ja direkt vom football kam. naja dann war eigentlich alles fast wie im film. ein paar slowdances und sonst gruppentänze und mamas legendäres abzappeln. die stimmung war auch hier wieder gut, nur habe ich mir diesen besonderen "homecomingdance" irgendwie etwas glamouröser vorgestellt. wie auch immer, ich hatte meinen spass mit den mädels und jungs und dafür hat es sich gelohnt. so um mitternacht rum wurde ich dann von daniel und michael nach hause gefahren und bis ich dann im bett war hab ich eigentlich nur ein wenig mit amanda gequatscht und diskutiert über das was am tag alles so passiert ist. mein mum, wiegesagt dieses teil was man sich ans oberteil steckt, habe ich schon aufgeangen. direkt neben meinem spiegel. langsam aber sicher nimmt das zimmer den amerikanischen touch an und ich muss sagen das es mir ehrlichgesagt sehr gefällt(:

hier die kleinen bilder oben sind noch von der pep rally mit den floats und das anschliessende anfeuern in der gym. zwei bilder vom footballgame häng ich auch noch dran.. die nr 64 ist übrigens michael falls man das erkennen kann irgendwie, glaub ich allerdings nicht so..




on the wayy

Ok guys I'm on my way to georgetown. Manda,vannah,mom and me..we have to buy some stuff at HEBs and Walmart.well but before we ll have 'lunch' at subway and get money for me at the bank. When we are done with all that stuff, we ll celebrate vannahs bday and anny ll probably join us. Yahoo that ll be fun:) byee

Freitag, 10. September 2010

HOOOMECOMING (game+dance folgt)


ahhhhh heute ist ein besonderer tag. HOMECOMING! der ganze tag ist total aufregend. morgens bin ich in die schule, natürlich eine coole halbe stunde früher um mein us.h. istory test zu schreiben.. die stunden wurden heute wieder vekürzt und total kompliziert umgeschmissen. dann hab ich michael, meinem 'homecomingdate', sein garter gegeben und von ihm hab ich mein mum bekommen. das ist das relativ alberne ding was ich auf den bildern trage. aber ist nunmal tradition und hallo? wenn das mal keine erinnerung fürs leben ist(: ich muss sagen das ich echt glück hab das er mich gefragt hat, ein footballer vorne an der front! juhu. heute hat übrigens jeder lila(die farben der buffs)getragen weil aufgrund des games spirit day ist. nach der schule hatten wir dann die parade&rep rally, wo die verschiedenen clubs, fächer, seniors etc mit ihren floats um die schule gefahren sind und alle die nicht am float waren haben entweder zugeguckt oder sind der parade gefolgt. das ging alles relativ schnell, aber es wurde ein riesen hobabo drumgemacht. dann haben wir uns alle in der gym versammelt, die footballer sind reingelaufen, die cheerleader haben ihre choreografien vorgeführt und die stimmung war boooombe. schade das wir in deutschland nicht so einen schoolspirit haben, das war echt unglaublich..unter anderem wurden die homecoming queens & kings vorgestellt uuunud michael ist auch nominiert. natürlich hab ich für ihn 
gewählt aber naja, es waren soo viele.. bin mal gespannt wer heute abend gewinnt(:dann bin ich irgendwann mit dem schulbus nach hause gefahren, jetzt bin ich hier, packe mein homecomingdress in eine tasche und schmeisse mich wieder in die spirit-klamotten. lila bufftshirt und ansonten nur eine jeansshort, es ist so verdammt heiss draussen. ich berichte morgen weiter weil ich denke heut relativ spät nach hause komme.. nach dem dance gehen wir noch auf irgendeine feier und dann werd ich von michael und seinem freund nach hause gefahren. natürlich habe ich - liebe herbalifefreunde- eine liftoff in meiner tasche damit ich zwischendurch nicht einnicke. das wird echt ganz schön busy heut(: achja was ich noch echt goldig fand war, dass gary mir $20 dollar in die ghand gedrückt hat für das footballspiel. generell sind sie so großzügig finde ich. manda und vannah müssen, wie in den filmen haha, so schokoladenboxen verkaufen. und auch wenn das nur eine kleinigkeit ist.. abr gary sagt immer: nimm dir ruhig! sodass die das dann bezahlen. ich glaub aber ich gebe vannah die dollar die ich bisher gefuttert habe.. gary ist so lieb.. er als policeofficer legt viel wert darauf das ich sicher bin und es mir egal wo ich bin gut geht. er sagte ,sollte michael nicht ordentlich fahren oder er habe getrunken, solle ich ihn sooofort anrufen am cellphone und er würde mich holen. egal wo ich bin(; so lieb! ach nein wir habens schon so spät, ich muss aufhören und meine haare glätten. alsooo die bilder lade ich morgen hoch, nur ein paar die ich schon auf den pc gezogen hab lass ich als vorgeschmack hier(: byeeeee

Donnerstag, 9. September 2010

awwww

ich bin geheilt(: als savannah reinkam, mir ihre homecomingmums gezeigt hat und aus dem nichts sagte: "technically since you re living with us,you re not a mertens anymore. you are a stiles. and i promise, dont mess with the stiles!" sie ist so süß, wie sie hier sitzt und an meinem cellphone rumtippt während ich die vokabeln in mein gehirn baller.. kleine mädchen können wunden heilen.

thursday




ich krieg die krise! ohne mist. (Okay auch wenn das bildermäßig grad nicht so danach aussieht oder passt, hihi..) naja warum ich die krise bekomme: so ziemlich jeder ist jetzt beim football stadium um sich das burning F anzugucken. Morgen ist ja homecoming game und das heute abend ist eine art zusammensein zum anfeuern und so. eigentlich muss man nicht wirklich anwesend sein, morgen ists viel wichtiger! aber trotzdem ärger ich mich.. wieviele smse ich eben bekommen habe ob ich komme und jede konnte ich gleich beantworten: "Nope, I won't come, I m on my way back from volleyball practice&I have to study for US History. Sorry" - brrrr! Ich meine, den Test haben wir heute geschrieben und der Coach(bzw unser history lehrer) hat anny, adrian und mich auch an die pcs gelassen das wir nachgooglen könnten falls es uns noch zu schwer fallen würde. echt nett wie ich finde, aber wir waren trotzdem überfordert auf grund des zeitdrucks. und anstatt zu schummeln - wir sind ja gute schüler - haben wir ihm das dann gesagt. daraufhin hat er uns angeboten morgen eine halbe stunde früher in der schule zu sein, vorher nochmal alles zu lernen, und dann ein A zu schreiben(: naja, jetzt sitze ich hier.. mache mir flashcards und gehe schon zum xten mal die definition von operating costs, holding company, horizontal integration, arbitration, industrial unions und und und durch.. hilfe! nebenbei schreiben mir ein paar leute die grad auf dem footballfield sind und schicken bilder auf denen man leider nix erkennen kann ausser eben.. naja.. ein footballfield. von dem feuer ist relativ wenig zu erkennen, aber süß das sie überhaupt daran gedacht haben finde ich. ich rede michael auch grade per sms aus, dass es überhaupt ansatzweise gut sein kann und das es gewiss super langweilig ist:) sie sagen bisher hätte ich nix verpasst. ich hoffe das stimmt auch und die schreiben es nicht nur zum aufmuntern, haha.. wieauch immer, der tag an sich war.. naja.. relativ kurz finde ich. nach schule hatte ich im anschluss direkt volleyballpractice bis 5 und es macht mir bisher kein bisschen spaß. bääh! garry meint ich solls erstmal durchziehen, den spass würde ich sicherlich noch daran finden. ha, wir werdens sehen. um 5 wurd ich dann abgeholt und ich bin mit garry und vannah mitten ins nirgendwo gefahren. ich weiss nicht was wir da so richtig gemacht haben, eigentlich wollte ich nur nach hause weil ich so fertig war aber ich musste mich dann eben 2h gedulden und als entschädigung habe ich schöne landschaftsbilder(TADAAA). achja der grund warum ich so frisch aussehe ist weightlifting und volleyballtraining und 115Fahrenheit. ich bitte um verständniss.später sind wir dann auch endlich mal zuhause angekommen, ich bin direkt ins bettchen und naja.. dann wäre ich auch bei der gegenwart angekommen(; flashcards, sms und sogar ein bisschen heimweh. ich weiss nicht wieso und die anderen sagen ich soll einfach grinsen (super tipp, danke!). solange ich unter leuten bin ist das alles prima und auch wenn ich hier manchmal alleine bin oder nur mit den mädels, das ist völlig okay. bloss manchmal merke ich eben was fehlt und was ich grade gebrauchen könnte. however, ich lerne jetzt mal meine coolen definitionen und esse dann supper. ich bin soo hungrig, heute am lunchtable hab ich nichts besonderes gegessen ausser einen 1$salat bzw bin kaum dazu gekommen, weil ich den cheerleadermädels löcher in den bauch gefragt hab, was den dance morgen angeht. eigentlich wollte ich gar nichts langes schreiben heute weil ich null in der laune dazu bin, aber wurde dann doch etwas länger jetzt(; see you

Mittwoch, 8. September 2010

wednesday

der tag heute war eigentlich nicht großartig anders als die restlichen.. okay abgesehen davon das ich einen hurricane oder tornado oder was immer dieses kleine lüftchen sein sollte miterlebt habe. ich fands echt gar nicht so schlimm, nur eben stark regnerisch. und hier in texas machen sie direkt einen aufstand, irgendwie war das süß. anny, sonja und ich fanden das ganze total gemütlich während die anderen sich geschockt angeguckt haben. schule hat auch wegen flut 2h später, also um 10am, angefangen. wir waren davon nicht betroffen, ich hab bloss ein paar spritzer abgekriegt weil ich in tausend pfützen getreten bin als ich unsre tore öffnen musste morgens. die stunden in der schule wurden dann auf 35 minuten verkürzt, sodass wir einen vollständigen tag hatten und keine stunde gestrichen werden musste. nach der schule bin ich nach hause weil training ausgefallen ist und zur youth group bin ich auch nicht mehr hin. bin mit den mädels nach hause, hab hausaufgaben gemacht und dinge die sonst so zu erledigen waren.. nichts besonderes eigentlich. eben kam vannah rein und hat mir armbänder geschenkt, total süß von ihr. die teile sehen zwar total kitschig und scheusslich aus aber die geste an sich fand ich so süß. sie meint die armbänder wären ihr zu "girlish" und sie würden an mir aber sicher super aussehen.. eine pinke, grüne und lilane blume - na danke! aber ich habe ihr ein küsschen auf die stirn gegeben, weil das einfach so goldig war wie dieses 9jährige mädchen reinkam und die armbänder hinter ihrem rücken versteckt hat als wär es die überraschung schlechthin..sonst ist heute nix großartiges passiert, ausser das ich michael für den dance zugesagt habe. ich bin mal gespannt, wie das so wird. mhh was war denn noch heute..?! achja klar ich hab natürlich wieeeeder den tag über gesimst, ich glaub ich werd (wieder)süchtig. (Tja mama, manches ändert sich eben nie..)NOCH schlimmer als zuhause!oh gott, ich bete das blackberry schon förmlich an das es blinkt..für eine neue nachricht (HA! es blingt grad auf, klar, wenn man von spricht..) ich guck mal wer so geschrieben hat, ich habe schon meine persönlichen favoriten mit denen ich am liebsten schreibe und das beste ist das ich bald mein handy international mache und ich auch mit euch schreiben kann(: bis dahin, sweet dreams:*

Dienstag, 7. September 2010

tuesday

so, für heute ist alles getan: die hausaufgaben sind fertig, meine nägel ordentlich lackiert und die tacos habe ich auch alle aufgeputzt. momentan erlebe ich einen hurricane, so schlimm ist es aber nicht. ich finds ehrlichgesagt relativ gemütlich wie ich auf dem 5matratzenbett liege und der regen ans fenster prasselt. das einzig nervige ist, wenn ich morgens aus dem auto steigen muss um unsere gates zu öffnen - dann regt mich der regen auf (haha mathis, haha!!).. mir gehts nach wie vor gut, der tag heute war wie immer, nur eben regnerisch. eben am tisch haben wir uns gewundert wie kurz ich erst da bin..dürften 13-14 tage sein wenn ich newyork abziehe, es kommt mir aber schon viel länger vor irgendwie..das ist alles so vertraut wenn ich vannah morgens hetzen muss und ihr die haare kämme um noch halbwegs pünktlich zur schule zu kommen.oder wenn manda in mein zimmer gestürmt kommt, mich durchkitzelt und wir danach quatschen. oder wenn ich meine sachen hier abstelle, schaue was im haus zu machen ist und mich dann doch dafür entscheide erst hausaufgaben zu machen. oder wenn ich sehe wie hektisch alles ist und doch gleichzeitig alles ausbalanciert, wie bei uns zuhause. ach keine ahnung, irgendwie fallen mir jeden tag mehr kleinigkeiten und details auf: sowohl positive, als aber auch negative.. naja, however. ich begebe mich ins schlafgemach nachdem ich ein gutenachtküsschen von vannah bekommen habe(:

Montag, 6. September 2010

chill out

haaach, endlich hab ich durchgeatmet:) ich wollte eigentlich mit mom zum choire practice... bin aber dann doch zuhause geblieben weil ich noch ein bisschen aufräumen musste und für die schule etwas tuen wollte. war auch ganz gut so, ich habs mir schön gemütlich gemacht.. eben haben vannah und ich noch pie mit eis gegessen und pizza die übergeblieben ist. und dazu, überraschung, mineralwasser mit kohlensäure! wasser mit kohlensäure gibt es hier ja üblicherweise nicht, wir haben das extra für mich gekauft..ja, ich konnte es selbst kaum glauben, aber es hat irgendwie scheusslich geschmeckt. ich vermisse das wasser von deutschland und jeder der sich jetzt fragt ob es da einen unterschied im geschmack gibt weil wasser gleich wasser ist, NEIN liebe leute - es gibt einen unterschied!  achja und bevor ichs vergesse,ich hab auch endlich mal bilder von meinem zimmer gemacht , man kann zwar nicht soviel erkennen und die bilderrahmen die ich gekauft habe hängen noch nicht, aber für den ersten vorgeschmack reichts glaube ich(:  ich fühl mich echt wohl hier mittlerweile.. ich hab gelernt, dass man sich überall zuhause fühlen kann, egal wie anders die mentalität oder die lebensumstände an sich sind..  ich bin einfach so glücklich.. schade, dass ihr nicht dabei sein könnt. good night

on the way to round rock

hey guys, I am on my way to round rock with mommy and megan.its pretty warm outside,about 100F I guess..well, I'm really happy having the possibility to post whenever I want to:)awesome! That's it first of all' we found a parking place so I have to get out of the car.byebye

Sonntag, 5. September 2010

busy sunday

endlich zuhause! bin eigentlich seid heute morgen 9 20 a.m. durchgehend unterwegs.. erst church mit den anderen, dann kurz nach hause für unsere tacos,..yummi! dann sind wir mädels der familie stiles wieder losgezogen richtung georgetown und austin. nach einem langen hin und her hab ich endlich einen passenden vertrag zum blackberry gefunden. das unlimited texting hat mir sehr gefehlt wenn ich ehrlich bin.. das ist echt super, so kann ich auch den leuten aus minnesota schreiben, bei denen ich im frühjahr war. egal ob anrufen, mms, sms, internet, zusatzapps - alles dabei!(: hach, jetzt fühl ich mich wieder viel besser und komplett! dann sind wir noch schnell zum H.E.B. und Walmart und schließlich sind wir nach Hause gedüst wo ich mich dann in innerhalb von zehn Sekunden umziehen musste damit ich pünktlich zu Louis, Jordan und Michael komme. Anny und Ich sind dann mit ihnen nach Belton auf ein Konzert oder Festival gefahren, war eigentlich ganz okay. nunja, jetzt bin ich wieder zuhause, neben mir steht die coke zero (sparen wos nur geht!) und ich liege eingemummelt in meiner abercrombiejacke auf meinem gemütlichen bett. das radio ist an, ich liebe die neuen charts. leider habe ich von heute keine bilder gemacht, wobei doch.. aber nur eins von vannah, manda und mir vor der kirche..aber ich glaub mit dem neuen cellphone kann ich öfter mal kurze infos posten mit einem bild als anhang. wär jedenfalls schön:) vielleicht denk ich dann auch generell eher mal daran, mehr bilder zu machen.. grad hab ichs richtig gemütlich, mir gehts vollkommen gut. also - kein grund zur sorge! gute nacht deutschland..

Samstag, 4. September 2010

friday,saturday

ich merke das ich im moment gar nicht mehr hinterherkomme mit den ganzen blogeinträgen.. versuche dennoch soviel festzuhalten wie möglich, schon alleine um gretas abendlektüre mit stoff zu füllen:) gestern war mein schultag - wie immer - schön! i love it!! bin direkt nach der schule und dem training zu anny für ein sleepover. heute früh nach einem genussvollen brownie-frühstück sind wir dann los um mit sonja+celine shoppen zu gehen..leider hatten wir nicht soviel zeit zu viert weil wir, sprich anny und ich, mit sheryll, annys mom, noch ein bisschen unterwegs waren. und ja - wir sind fündig geworden. ging sogar relativ schnell.. nur leider musste unser geldbeutel ein wenig drunter leiden. aber es geht noch, zum glück hab ich diese pingelige angewohnheit von mama und habe mir ein kleines haushaltsblöckchen angeschafft damit ich ganz genau haushalten kann wo das geld hinfliegt und wie ich alles für mich selbst einteile. klappt bisher prima, nicht das ich mich selbst loben würde..nunja, wir mädels haben dann auch zum glück schöne kleider für den homecoming dance am freitag gefunden:) nach 72,492 kleidern  und Versuchen war dann auch für anny mal eins dabei was ihr zugesprochen hat( naja okay,was sie allerdings im endeffekt wieder umtauschen will, aber wie auch immer..) - wir hatten einen schönen tag und ich hab total muskelkater am bauch weil ich soviel gelacht hab! ich weiss echt nicht mehr, wann ich das letzte mal richtig bauchweh hatte vor lachen.abends sind wir zwei + savannah, abbie, shelly, shellys mom dann zurück nach hause.savannah ist mit mir zu annys haus gekommen (.. haben dort zu dinner gegessen, ihre besten freundinen wohnen ja da, wiegesagt.. seeehr praktisch!) haben dann dort wieeegesagt gegessen und dann unsere kleider nochmal anprobiert und uns einen keks darüber gefreut. dann wurd ich von mommy geholt, bzw vannah und ich. desweitern sind megan und jessica, die größeren geschwister, dieses wochenende da.. habe sie kennengelernt und finde die zwei sind echt nett. weil hier momentan full house ist schläft manda bei mir im bett, kein problem weil es ohnehin groß genug ist. mit ihr komme ich sowieso ganz gut zurecht, wie bisher mit jedem eigentlich. okay what else.. oh ich habs: morgen bekomm ich eeeendlich mein cell phone, freue mich schon so weil ich dann endlich an die nummern schreiben kann die ich sowieso schon bekommen habe. ich bin ein bisschen müde und müsste eigentlich auch mal schlafen weil mein tag morgen relativ früh wieder beginnt. leider finde ich nur abends zeit in den blog zu schreiben, aber besser als gar nicht denke ich.. knipse dann mal das lichtchen aus, schiebe amanda ein wenig auf die seite weil die Gute es sich ziemlich breit gemacht hat hier in MEEEINEM BETT! und dann versuche ich zu schlafen was nicht schwer fallen dürfte.. meine woche war anstrengend.. eigentlich mehr als das.. sweet dreams

Donnerstag, 2. September 2010

phuuu..

nächste woche ist homecoming game + dance.. das bedeutet das sich alle tierisch auf nächste woche freuen und es kaum abwarten können.ich hatte das glück und wurde heute zwei mal für den homecomingdance gefragt der nach dem spiel stattfindet, habe aber bei beiden nein gesagt wieso weiss ich auch nicht wirklich, bzw. es eher offen gelassen. naja das erste war beim lunchtisch und das war irgendwie eine total doofe situation weil alle seine freunde dabei saßen und so erwartungsvoll geguckt haben und ich mich dann gefreut hab das in dem moment der gong ging. das andere lief über melanie, die cheerleaderin..sie sollte mich fragen und die antwort weiter sagen.. ziemlich toll:D whatever,aber ich verstehe mich mit einem anderen jungen relativ gut derist echt nett:) bis jetzt:D ausserdem ist es ja eh nur so ein doofer tanz und dann würd ich lieber mit dem dahin gehen wenn überhaupt. wie auch immer, aufjedenfall gehe ich mit anny und sonja, das ist mir am wichtigsten von allem;) der rest ist egal.. achja zu heute im allgemeinen: heute war anstrengend so zur abwechslung nochmal und ich bin auch überraschenderweise nochmal müde. ich hab saumäßigen muskelkater weshalb ich jedesmal überlege ob sich der gang von hallway zu hallway noch kürzen lässt.. aber ich muss dann doch immer den langen weg gehen von der einen klasse in die andere.. und hoffe jedes mal das es nicht zu albern aussieht wie ich mich quäle wenn ich das eine bein vors andere setze.mh, mittlerweile gehts besser als gestern, aber heute hat mir athletics den rest gegeben. danach bin ich direkt in der schule geblieben weil wir ab halb 5 von journalism aus am footballfeld sein mussten. nach hause zu fahren häte sich nicht gelohnt.haben heute bei dem footballgame verkauft und dafür extracredits bekommen, sprich eine gute note für den unterricht.. war ganz lustig, vorallem weil sonja dabei war:)aber danach bin ich erstmal sofort unter die dusche. jetz kann ich noch spanisch vokabeln lernen und das wars dann eigentlich.. hoffe ich! bin erledigt.. sweet dreams

Mittwoch, 1. September 2010

time for pie

first of all, warum nicht einfach ein kommentar anstatt eine nachricht mit "ich lese fleißig deinen blog" oder ähnliches. ich freue mich immer über tinis kommentare(: naja, egal. also heute war mein tag wieder stressig und ich kann nur kurz eintragen und bilder hab ich noch nicht übertragen, bloss eins hab ich von facebook von laurren. siehe unten (haha..!)

melanie ganz links und laurren links neben mir sind echt ganz süß. sonja und anny neben mir sowieso..

wie auch immer..schule hat spaß gemacht, noch mehr sogar als gestern und vorgestern. es kommt mir gar nicht erst wie eine woche vor, sondern schon viel viel länger weil ich einfach manche schon so "gut" kennengelernt hab. achja, bevor ichs vergesse: ich hab tierischen muskelkater. 2x direkt hintereinader weight lifting ist nicht so schön.. ich kann kaum noch laufen und wenn sieht es ziemlich handicap aus. als ich mir eben bei marenda eine dr.pepper aus dem kühlschrank holen wollte dachte ich, ich sterbe. tut aber echt gut, der viele sport:) nach der schule sind anny und ich zu marenda haben hotdogs gegessen und gequatscht und sind dann zur youth group wo dann auch einige von der high school waren. haben billard gespielt and stuff like that:)danach, sprich so gegen 8 oder 9 bin ich nach hause, hab mit den anderen gegessen und geduscht. essen war so lecker. der nachtisch war aber noch besser: blueberrypie! awesome!!:)ich bin dann mal auf die waage gegangen und tatsächlich, ich habe 2pund zugenommen. 117 pound oder so:D mir wurde eingeredet das das muskelmasse von athletics ist.. klar klar!! irgendwie war das heute abend total schön.. wir haben so oft gelacht am tisch und generell habe ich total viel spaß mit manda und vannah. für vannah fühle ich mich manchmal verantwortlich und mit manda kann ich, obwohl sie ein wenig jünger ist als ich was echt besser ist, super reden was private dinge angeht.. mommy und garry sind auch echt lieb, tuen alles dafür das ich mich wie zuhause fühle. okay wiegesagt den lumpen muss ich dann mal selbst in die hand nehmen, aber ich meine von den inneren werten her tuen sie alles.. inwiefern ich das jetzt beurteilen kann. ich schreibe morgen einen anatomy&physiology test, lege mich mal hin. bin fix und alle aber gleichzeitig geht es mir so gut und das gefühl, heimweh überstanden zu haben, oh gott das ist so erleichternd:)