.

Mittwoch, 27. April 2011

last three days

montags war mein schultag eigentlich ganz entspannt. nicht grossartig anders als sonst, aber dennoch gut. ich war in einer richtig richtig guten laune(: nach dem gottesdienst am sonntag habe ich mich einfach viel besser gefuehlt und irgendwie hatte ich das gefuehl das eine bestimmte last von mir runterfiel. nach der schule am montag bin ich dann mit cheyenne und sarah erst nach georgetown zu taco bell gefahren um etwas zu essen zu holen. dann sind wir richtung lexington, wo das letzte baseball spiel der jungs stattfgefunden hat. nach ungefaehr 1,5h sind wir dann dort auch endlich angekommen, leider aufgrund einer baustelle auf einer countyroad (!!!)  ein wenig zu spaet. but oh well.. war jetzt auch nicht so schlimm. das spiel war echt super, wir haben 8-11 gewonnen und 2 homeruns gemacht. am ende war es allerdings ein bisschen traurig.. dadurch das es das letzte spiel der saison und fuer die seniors (graduation class) ueberhaupt war. wir haben zwar vier leute dieses jahr im team die ein stipendium fuer college baseball bekommen, aber trotzdem war jeder ein wenig bedrueckt das es nun vorbei war. nach dem spiel und nachdem wir den jungs zum sieg gratuliert haben, sind wir nach hause gefahren. dadurch, dass das spiel lange gedauert hat, war es schon relativ spaet. cheyenne hat uns dann zuhause rausgelassen. ich habe den abend bei sarah geschlafen und naja das nenne ich ja eh schon irgendwie "zuhause" :) wir zwei haben dann noch ein wenig gequatscht, ich habe ihr meine klamotten gezeigt die ich am samstag gekauft hab, wir haben einen film geschaut und irgendwann sind wir schliesslich schlafen gegangen.

dienstag bin ich dann morgens mit sarah in die schule gefahren. weil die sophomore class den TAKS test schreiben musste, konnten wir nicht in die hallways fuer spanisch und mathe gehen. deshalb bin ich in meiner 3ten und 5ten stunde in die cafeteria (weil wir mussten) und habe da irgendwie die zeit verbracht. nach der schule bin ich noch bis 5 30pm geblieben und habe mit sonja sport gemacht. erst sind wir zwei auf den track (laufbahn) gegangen und sind eine bleacher meile gerannt/gejoggt (mit treppen steigen etc). danach sind wir in den weightroom und haben etwas getrunken bevor wir zu den tennis courts sind. spaeter haben wir dann noch ein bisschen laenger als eine halbe stunde tennis gespielt bis wir schliesslich abgeholt wurden. amanda war bei open gym und ich bin dann hoch zur high school gym weil mom kim uns da abholen wollte. wir sind dann nach hause gefahren und dort hat mein GEBURTSTAGSPAKET auf mich gewartet. endlichhhhhhhhh, 1,204 jahre spaeter..ich habe mich soso gefreut, ueber jedes einzelne geschenk, ueber jeden einzelnen gedanken und ueber jeden brief. vielen vielen dank an alle!(: spaeter habe ich dann noch mit freunden aus Minnesota und spaeter Deutschland geskypt und irgendwann spaet abends habe ich mich dann mal hingelegt..:p

mittwoch hatte die junior class einen TAKS test und da gehoere ich eigentlich auch zu. dadurch das ich aber ein exchange student bin, musste ich den test nicht schreiben und vondaher sah mein tag genauso (langweilig) aus wie der zuvor. mit dem unterschied das ich auch in meiner 4ten stunde in der cafeteria war. meine 6te stunde hat aber eigentlich spass gemacht weil wir gebacken haben und gelernt haben wir man Cookies macht. haha herrlich, he?  nachdem schule um war, sind sarah und ich ins el charrito gefahren. tradition die sich irgendwie so eingespielt hat. danach sind wir zur youth group wo wir bis ca 9 geblieben sind. ach ganz nebenbei.. das wetter hier ist so super! so heiss und die sonne scheint so gut wie immer. nunja.. wie dem auch sei...zuhause angekommen habe ich dann NOCHMAL was gegessen weil gary gegrillt hat und ich dann irgendwie nciht sagen wollte das ich schon gegessen habe. nachdem wir abend gegessen haben, habe ich noch ein bisschen in meinem zimmer relaxed etc, bis ich mich schliesslcih schlafen gelegt habe.

Sonntag, 24. April 2011

Happy Easter


sharies hausschwein haha
hallo allerseits, heute war ein schoener tag! obwohl er bei mir mit trauer und mieser stimmung (aufgrund der letzten tage) begonnen hat, hat es sich sehr zum guten gewendet. morgens habe ich mit meiner familie schoen gefruehstueckt und mich im anschluss fertig gemacht.wir haben uns alle unsere kleider, die extra fuer ostern gekauft wurden,  angezogen und sind dann kurz darauf in die kirche gefahren. der gottesdienst war sehr besonders und die church voll. irgendwie wurde ich zwischendurch immer mal von meiner trauer abgelenkt, die predigt von troy hat mich dann aber meistens wieder rausgerissen.. meistens! nach dem schoenen gottesdienst (ich liebe uebrigens wie jeder heute bunte bunte kleider anhatte und in fruehlingshafter laune war!) sind wir zur sharie's house gefahren.. sharie ist eine freundin von meiner mom kim- wobei.. eigentlich eher ihre mutter deb! naja wie auch immer, wir sind dann dorthin und haben ostern gefeiert. erst haben wir hunderte (plastik!)eier mit schnuck und schokolade gefuellt, die dann spaeter von den erwachsenen versteckt wurden. bevor wir alle aber mit dem easter egg hunting begonnen haben, haben wir gegessen und die mahlzeit war mindestens so gut wie die von thanksgiving! mhmmmm sooo yummy, freunde! ausserdem war sharies haus der traum! so typisch amerikanisch und obendrein noch ganz alt- also richtig suess. ausserdem habe ich sharie eine alte, braune ledertasche abgekauft - yesss so wurde der tag schonmal direkt zum erfolg. nunja, nachdem wir alle gegessen haben sind wir dann raus (so bei 90F) und wir haben mit dem easter egg hunting begonnen. erst fuer die kids, dann fuer die erwachsenen!! (diesmal haben wir dann die eier versteckt und ich konnte mir in dem moment genau vorstellen wie papa sich immer gefuehlt hat als er unsere ostereier versteckt hat! herrrlich..)  spaeter haben wir alle dann noch desert gegessen und sind wieder rein ins kuehle haus wo wir noch ein wenig zeit verbracht haben. so gegen 6pm sind wir, amanda, savannah, mom und ich, dann nach hause. hier zuhause angekommen habe ich bei den welpenbabies geschaut und mein kleid durch shorts und tshirt ersetzt was wesentlich bequemer ist. jetzt sitze ich in der kueche.. kim kocht und summt dabei, amanda ist am pc und kann sich nicht entscheiden welches lied sie hoeren will, und savannah sitzt im wohnzimmer und guckt fernseh und ist fast voellig abwesend. jaja(: gleich gibts abend essen. nichts besonderes, weil wir ja heute mittag so ein festessen hatten und ich glaube keiner ist so wirklich hungrig. ich hoere jetzt aber mal auf weil ich schon lang genug am laptop sitze. ich hatte heute  einen unglaublich schoenen tag der nicht so schoen begonnen hat. nachdem ich aber mit troy in der kirche gebetet habe, hatte ich das gefuehl das alles ein wenig besser wurde..?! mein ostern war anders aber es war eine wunder-, wunderschoene und einmalige erfahrung.. schade, dass ich es mit keinem von euch teilen kann. (: bis dahin, xx







Sonntag morgen musste ich dann frueh aufstehen weil wir ein theaterstueck in der kirche hatten. Meine geschwister und meine mom haben eine grosse rolle darin gespielt und deshalb bin ich dorthin gegangen. Sherri hat mich von sarah’s house abgeholt und waehrend die anderen noch alle im bett liegen bleiben konnten musste ich schon wieder zum naechsten ort rennen. Sherri und ihr sohn, der zu besuch da ist, haben mir zum glueck zwei breakfast tacos mitgebracht was meinen tag dann doch ein wenig besser gemacht hat. In der kirche angekommen hatte ich noch ein wenig zeit bis der gottesdienst begonnen hat. Dann  gings schliesslich los.. eeendlich !! das musical  oder theaterstueck oder wie auch immer man es bezeichnen will war echt gut und auch organisatorisch klasse. Nach dem gottesdienst sind wir noch eine weile in der kirche geblieben um dort zusammen mittag zu essen. Alles war schon schoen osterlich und fruehlingshaft dekoriert. Danach sind wir nach hause gefahren und haben uns unsere bikinis angezogen – dann sind wir zu sherri gefahren, weil sie einen pool hat (keinen eingebauten aber einen grossen zum aufstellen). Da haben wir uns dann alle versammelt.. meine family, die cloptons (shelly, anny und die kids die sowieso nebenan wohnen), sandee (sheris schwester), ihr kinder und ihr mann und ein paar freunde ihrer kinder. Ich habe mir eigentlich vorgenommen etwas zu schwimmen bei dem heissen wetter.. ich bin dann aber doch dabei geblieben meine glamour zu lesen und die fussnaegel zu lackieren. Spaeter am tag bin ich mit anny (der anderen deutschen) und kyle (sherries sohn) richtung Florence gefahren um im store ein paar dinge zu besorgen. Ich habe ein erdbeereis gekauft. Genau das, was ich bei dem wetter brauchte. Spaeter am tag, beinahe abend, sind wir wieder nach hause gefahren.

Montag fing dann der schlimmste tag seit meiner zeit in den staaten an… not even kidding! Abgesehen davon das lupe und ich ein paar auseinandersetzungen hatten, hatte ich mein letztes softball practice ueberhaupt. Natuerlich wollte ich es geniessen und das beste daraus machen aber 30min vor ende wurde ich von Sonia mit dem softball getroffen. Mitten auf die nase, wobei es eher von mir aus die rechte seite war. Hat natuerlich dem ganzen tag nochmal ein wenig schlimmer gemacht. Nunja, ich wurde dann von shelly abgeholt und bin zu sherri anstatt nach hause gefahren. weeeeiiill.. ihr sohn hat fuer anny und mich deutsch gekocht, sprich wiener schnitzel mit spaetzle und championrahmsauce. mhmmmmm:) im anschluss sind wir vier, kyle, anny, sherri und ich, ins kino gefahren und haben uns arthur angeschaut was mich dann zum glueck noch irgendwie zum lachen gebracht hat. an dem abend bin ich relativ spaet nach hause gekommen.

Dienstag war mein schultag immer noch beschissen ums mal so auszudruecken. nach der schule hatte ich mein letztes softballspiel was im grunde gut verlief aber irgendwie auch traurig war. wir haben auch dort, wie beim basketball und volleyball, die eltern geehrt und ihnen rosen gegeben. weil meine gastmutter nicht da war, habe ich sherri meine rose gegeben.. und ich habe die von sarah bekommen, die jetzt hier in meinem zimmer steht. nach dem spiel sind wir in den city park gefahren weil savannah noch ein softball spiel hatte. ich habe mich dann aber zu sarah und michael gesetzt, die daltons baseball spiel(sarahs bruder)  zugeschaut haben. abends bin ich dann hause, habe aber auch nichts mehr besonderes gemacht insofern ich mich erinerre.


Mittwoch war ganz in ordnung im grunde. In der schule gabs nichts besonderes und irgendwie war es seltsam das die ganze routine nicht mehr da war mit den sportarten dadurch das jetzt alles aufgehoert hat. ich bin zwar nach der schule mit sarah zur open gym gegangen (wo alle kommen koennen und trainieren und spielen koennen was sie wollen), aber das war jetzt nicht sooo der brueller und auch kein richtiges work out. im anschluss wurde ich von mandy zur youth group gefahren die an dem abend echt riiiiichtig gut war. wir hatten eine art mahlzeit oldfashioned wegen karfreitag etc., und das war alles sehr gut geplant und bedacht worden. nunja, danach bin ich nach hause und habe gegessen.. und mich irgendwann ins bett gelegt.

Donnerstag war dann wieder ein guter tag fuer mich. schule hat relativ spass gemacht und in lifetime nutrition haben wir gekocht was ziemich gut war weil ich mit cassie und tori in einer gruppe war. nach der schule bin ich runter zu den tennis courts gegangen und habe mit shane eine weile tennis gespielt. danach, so gegen viertel vor 6, wurden sarah und ich von cassie richtung city park gefahren. savannah hatte wieder ein spiel, wo wir dann zugeschaut haben. zwischendurch sind wir noch zum store gelaufen und ich habe mir eine menge schokolade gekauft - obwohl es so heiss momentan ist. sarah ist spaeter gegangen weil sie mit michael noch nach jarrel gefahren ist, ich bin aber noch bis zum ende geblieben was auch ganz gut war weil vannahs team haushoch gewonnen hat. zuhause angekommen war ich dann tierisch muede und habe mich nach dem essen nur noch hingelegt glaube ich.

Freitag musste ich in die schule gehen, obwohl es karfreitag war.. einfach aus dem grund, weil wir einen bad-weather day im winter hatten. die meisten leute waren nicht in der schule mit der entschuldigug sie seien auf religioesen events aufgrund good friday.. nunja, ich bin dann aber doch bei der wahrheit geblieben und bin einfach in die schule gekommen. weil wir kaum was gemacht haben war ich die meiste zeit im raum von coach norvell. ausserdem habe ich gluecklicherweise meinen laptop mitgenommen und mit kristin und spaeter mathis geskypt. tat ganz gut bei meiner momentanen situation. da braucht man einfach beste freunde die einem das leben besser machen(: der schultag war echt laaaaaang, zumindest kam es mir so vor.. weil es einfach irgendwie langweilig war und total unnoetig. nach der schule bin ich dann mit leslie und maria zum letzten baseball home game gegangen. spaeter kam dann sarah auch noch. eigentlich war so gut wie jeder da um das team anzufeuern. zwischendurch war ich mal unten bei den anderen, die neben den fields BBQ hatten.. weil die aber total die schlechte sicht hatten bin ich wieder hoch zu den anderen auf die stands. obwohl unser varsity team erst 6´-0 hinten lag, haben wir noch aufgeholt so das der score am ende 7-6 war. koennt ihr euch vorstellen wie spannend das war, wo ich doch eh schon so ein fan von baseball games bin?! das war mit abstand das beste game so far(: im anschluss hat das JV team gespielt was allerdings verloren hat. als alle spiele vorbei waren und die sonne schon untergegangen ist, hat sherri uns (sarah und mich) abgeholt. wir wollten eigentlich noch beim mudwrestling zuschauen, ich glaube einfach nur um es gesehen zu haben haha, haben uns dann aber doch dagegen entschieden. sherri war 45min zu spaet aber sarah und ich haben trotzdem noch unseren spass gehabt. wir wollten ins kino gehen zu soul surfer aber vorher noch etwas bei taco bell essen. schlagartig hat mein magen aber angefangen weh zu tun und ich habe mich so gefuehlt als muesste ich brechen. sherri hat mir dann medizin gekauft und wir haben ein wenig abgewartet, dadurch das es aber nicht besser wurde und es mir echt schlecht ging, haben wir entschieden einfach umzudrehen und ein anderes mal zu gehen. wir haben dann sarah nach hause gefahren. als ich zuhause angekommen bin, bin ich ungelogen von der haustuer direkt ins bett. mir gings einfach so schlecht und die ganzen tage und der verdorbenen magen (wahrscheinl von dem BBQ) haben mir den rest gegeben - ich brauchte driiiingend schlaf!

samstag sah dann alles ein bisschen besser aus. ich habe morgens mit meiner familie schoen gefruehstueck und bin im anschluss mit kim und savannah zum park gefahren wo ein easter egg hunt fuer kleinere kids stattfand (wo savannah einfach mal 20 dollar im ei gefunden hat! ungerecht..). die haben hier keine echten eier die gesucht werden, sondern plastikeier die man aufmachen kann wo dann meistens schnuck oder geld drin versteckt ist. an sich ja eine gute idee, aber ich finde die tradition nicht so schoen wie unsere. spaeter gab es dann noch eine verlosung wo ich aber natuerlich nichts gewonnen habe. ich habe noch lange mit mama und papa telefoniert und irgendwie ging die zeit dann rum. ich bin mit sherri nach hause gefahren weil wir shoppen fahren wollten. sie hat sich dann schnell geduscht und ich habe mir ein peanut butter n jelly sandwich gemacht. yummy yummm(: bevor wir zur mall gefahren sind haben wir noch sonja und velma abegholt. frustshopping war genau was ich nach der woche brauchte. sherri und velma haben mich und sonja dann in der mall rausgelassen (die zwei sind zur pedikuere gefahren waehrend sonja und ich in der mall waren). wir zwei waren dann richtig schoen shoppen und hatten eine tolle zeit. spaeter wurden wir von den beiden wieder abgeholt und sind richtung KOHL's gefahren. dort sind wir auch nochmal ein bisschen shoppen gewesen und dadurch das jetzt alles auf sale ist macht es noch viel mehr spass !! im anschluss waren wir bei Mama Fu's chinesisch essen und wurden von sherri eingeladen. Danach mussten wir noch kurz zu walmart um kleinigkeiten zu besorgen. und DANN sind wir richtung nach hause gefahren. ich muss echt sagen wir hatten eine super lange shoppingtour weil ich erst gegen viertel nach 9 zuhause war. ich habe dann meiner familie erstmal gezeigt was ich mit gekauft habe und spaeter habe ich dann relativ lange mit eric aus MN geskypt was auch nochmal richtig gut getan hat:) zwischendurch habe ich mir noch strawberry ice cream aus der kueche geholt und somit war der abend dann fast perfekt.. (dank eric). ich bin so gegen 1 oder so dann auchmal schlafen gegangen weil ja morgen ostern ist..


..nunja und jetzt sitze ich hier und nicht zu hause.. und wieder ein feiertag den ich hier verbringe und nicht mit meiner familie. aber ich sehe es als eine gute und einmalige erfahrung und deswegen geniesse ich heute den tag in meinem neuen easter dress anstatt rumzuheulen(: ich glaube ich poste heute abend mehr oder in den naehsten tagen. tut mir leid das es jetzt so extrem lange gedauert hat die letzten tage.. aber mein blog war das letzte wo ich dran gedacht habe.

Sonntag, 17. April 2011

P R O M


So, endlich kommt der post wo ihr drauf gewartet habt(: prom war super! Ich fange mal ganz vorne an,  das bedeutet um 7:50 am. 





Sarah, becky und ich sind aufgestanden und haben uns in unsere jogginghosen und Tshirts geschmissen. Weder Make-up noch Haare haben wir zurecht gemacht..aber das kommt ja noch! Wir drei sind dann zu Becky nach hause gefahren wo ich erstmal gefruehstueckt und mich ein wenig ausgeruht habe waehrend becky sich geduscht hat. Gegen 9 20uhr glaube ich, haben wir ihr haus verlassen und sind richtung killen gefahren. Erst haben wir unsere boutonnieres und corsages die becky vorbestellt hat abgeholt (blumendekoration fuer den anzug bei dem mann und eine art blumenarmband das um das handgelenk des maedchens kommt). Einfache tradition - Die jungs kaufen die corsages fuer die maedchen, und die maedchen bezahlen die boutonnieres fuer die jungs. Im Anschluss sind wir zu Beckys Cousine gefahren, die hairstylistin ist. Dort haben wir unsere haare- nach wunsch- frisieren lassen. Es hat zwar ein bisschen gedauert bis wir alle mit unseren hochsteckfrisuren fertig waren, aber es war die zeit definitiv wert. So ganz ohne make up und in jogginghose sah das alles zwar ein bisschen fad aus, aber nunja.. alles nach dem anderen. Im anschluss sind wir zu sherri gefahren, die unser make up gemacht hat. Erst war becky dran, weil sie danach schnell wieder fahren musste weil sie mit ihren freund schon frueher verabredet war. Sarah und ich sind mit einer anderen gruppe gegangen und vondaher war unser zeitplan anders – fertig gemacht haben wir uns dennoch zusammen. Nach becky war sarah an der reihe. Danach ich. Als sarah und ich fertig waren, sprich: haare zurecht, make up fertig, kleid und schmuck angezogen, hatten wir noch ein wenig zeit uebrig bis das wir uns mit den anderen treffen wollten. Deshalb haben wir noch ein peanutbutter n jelly sandwich gegessen bevor wir schliesslcih losgefahren sind. Ich weiss nicht wieso, aber obwohl wir zeitlich gut dabei waren, haben wir das haus mit hektik verlassen. 

best friendddd
Todd (sherries mann) hat uns beide dann gegen 3pm zum high school parking lot gefahren, wo wir die anderen angetroffen haben. Lupe und Michael waren schon dort und haben gewartet, beide richtig schoen zurecht gemacht. Spaeter kamen brian, kandyce und schliesslich auch tara. Dann sind wir alle richtung tenroc gefahren, wo wir fotos haben machen lassen. Damit waren wir ca eine stunde beschaeftigt  bis uns unsere limo schliesslich abgeholt hat. Wir sieben haben es uns erstmal gemuetlich gemacht und jeden service ausgenutzt(: Wir sind erstmal ein bisschen rumgefahren bis wir essen gegangen sind. Wir haben zwar geplant zu olive garden zu gehen, da die schlange aber zulang war und wir zwei stunden haetten warten muessen (keine reservierungen moeglich), mussten wir irgendwie improvisieren (fuer das wort habe ich gerade ernsthaft 3minuten gebraucht bis ich drauf kam). Vondaher sind wir alle zu chilis gegangen und haben dort gegessen. Achja vorher haben wir noch Peyton, Kristen, Ben und Brook angetroffen und wir sind alle zusammen essen gegangen. Lupe hat dann fuer mich bezahlt (wie sollte es auch anders sein) und nach einem guten dinner sind wir wieder in die limo – allerdings ohne die vier mit denen wir gegessen haben, sondern nur wir 7 anderen. Wir sind dann erstmal wieder ein bisschen rumgefahren bis wir zurueck richtung tenroc ranch gefahren sind wo prom lokalisiert war. 

Dort, gegen ca 9 angekommen, waren die meisten schon da. Nachdem jeder halbwegs angekommen ist und sich jedes maedchen gegenseitige (ehrliche und auch unehrliche) komplimente gemacht hat wie wundervoll jeder doch aussieht, sind die meisten auf die tanzflaeche. Zwischendurch wurden immer mal von verschiedenen lehrern und fotografen bilder gemacht. Natuerlich habe ich auch das angebot des chocolate fountain genutzt!! (: ein schokospringbrunnen mit obst und marshmallows ausenrum zum reindippen (TOTAL LECKER- sowas will ich spaeter mal zuhause haben).  Je spaeter es wurde desto mehr wurde getanzt und desto voller wurde die tanzflaeche. Bei slowdances habe ich natuerlich meistens mit lupe getanzt, manchmal aber auch mit freunden wie Michael, Nathan oder Emilio. Die meiste zeit haben alle zusammen getanzt und richtige gruppierungen gab es nicht. Ausserdem habe ich an dem abend viel mit sarah und leslie gemacht, irgendwie zwischendurch aber mal mit jedem. Am ende des abends wurden promking und promqueen bekannt gegeben. Ausserdem noch prince&princess, best hair (boy and girl), best dressed (boy and girl) und cutest couple. Emilio Ramirez und Kendall  hallmark wurden zu King und Queen nominiert. James Colton McCorquodale und Maria Ramirez zu Prince und Princess. Best hair wurde an Michael Davis und Cheyenne Daniels vergeben waehrend Madison Odom und Balentin Corranco den preis fuer best dressed bekommen haben. cutest couple waren lupe und ich. irgendwie cool, ich kann jetzt nach hause gehen und sagen das ich bei einem amerikanischen prom nominiert und gewonnen habe. super sache! danach haben alle noch getanzt bis der abend, oder vielmehr die nacht, zu ende ging.

Michael, Sarah, Lupe und Ich sind dann zu Sarah nach hause gefahren. Ich habe mich erstmal gedusch weil ich ueberall glitter im haar und an den schultern hatte. nicht viel spaeter sind wir auch schlafen gegangen, nachdem wir einen film geschaut haben. der tag war echt gut und ich glaub es hat sich gelohnt solange zu warten. das ganze geld, alle appointments und soviel aufregung.. das war es wert! schon alleine zu wissen das ich es in dieser form nie wieder erleben werde, hat es besonders und einzigartig gemacht.


Freitag, 15. April 2011

geburtstag und district track meet und anderes

ich habe dann am sonntag noch ein schoenes easter dress bekommen. navy blue mit golden und cremefarbenen knoepfen - schlicht aber suess find ich. nachdem wir dann von round rock wieder nach hause gekommen sind, hatten wir noch ca 2h bis choir practice anfing.. ich habe mich ein bisschen ausgeruht, mit "zuhause" telefoniert und mein zimmer aufgeraeumt. spaeter bin ich dann mit amanda und meiner gastmom zum practice. zurueck zuhause angekommen haben wir uns umgezogen und sind essen gefahren um meinen geburtstag (vor)zufeiern. wir haben in einem echt guten restaurant meiner wahl gegessen..und nachdem ich ein foodbaby hatte gings dann auch nach hause. obwohl es schon spaet war hat kim einen kuchen gebacken aber weil ich schon eingeschlafen bin haben wir den nicht mehr gegessen, sondern auf dienstag verschoben.


am montag um 7uhr haben wir track leute uns dann an der schule getroffen. wir hatten unser district meet in lexington und gleichzeitig auch unser letztes meet fuer diese saison (welches auf zwei tage, montag und mittwoch, aufgeteilt wurde). nach 1,5h fahrt sind wir endlich angekommen. ich war so aufgeregt!! ich konnte aber noch 8h warten bis meine events kamen, ich bin 200m und 100m dash gerannt und habe mich fuer die finals qualifiziert, dadurch das ich untr die 7 besten gekommen bin. abends spaet sind wir nach hause, unser bus ist noch kaputt gegangen, weil die jungs die emergency door gebrochen haben. zum glueck hat lexington uns maedchen einen bus ausgeliehen, so dass wir wenigstens bevor mitternacht nach hause kamen. 
HAPPY BIRTHDAY Dienstag war dann ja mein geburtstag(: leider ist das paket aus Deutschland noch nicht angekommen. Zuhause habe ich die texasrangersjacke von victoriassecret bekommen, ausserdem hab ich noch geld dazu bekommen. In der schule angekommen haben mir ganz viele leute gratuliert. Ueberall auf den hallways(: Sarah ist mir schon entgegengerannt und auch lupesgeschenk habe ich direkt bekommen. Von sonja habe ich zwei charmsfuer mein bettelarmband bekommen und lupe hat mir eine huebschehalskette geschenkt. Von familytaylor habe ich eine bibel in lederband und mit meinem namen bekommen. Von anny habe ich einen gutschein bekommen und sarahsgeschenk bekomme ich noch spaeter. In meiner zweiten stunde (anatomy) hat erst jeder so getan als wuessten sie nicht es seie mein geburtstag. Dann aber sind alle mit o-saftflaschen und muffins gekommen, emilio hat ausserdem noch nemengetacosfuer jeden mitgebracht. Spaeter kam hayley und hat eine riesenplatte mit erdbeeren, himbeeren und schokoladendipp gebracht. Soooo lecker! Wir hatten dann eine kleine party im klassenraum, aber mit wenigen leuten weil kaum schueler in der klasse sind.  Trotzdem total suess, wie sie so alles geplant und hinter meinem ruecken besprochen haben haha(: naja in der 3ten stunde als ich mathe hatte wurde  mir dann noch durch die announcements gratuliert. Nach der  5ten hatte ich dann lunch und bailey (die eigentlich Alunch hat und nicht wie ich Blunch) kam in die cafeteria und hat mir mein geschenk gebracht. Einen richtig guten NBA basketball mit  der unterschrift vom ganzen team plus coaches.ich hab mich soo gefreut!!! Nach der schule habe ich mich im lockerroom geduscht und sonja hat eben auf mich gewartet. Dann sind wir zum softballspiel der varsitymaedels die nach einem guten spiel schliesslich gewonnen haben. Die baseballjungs nebenan haben auch einen siegeingeraeumt. Im anschluss bin ich mit sarah und becky essen gefahren. Danach waren wir noch kurz im walmart um sachen zu besorgen, aber dann sind wir zuruecknach hause. Zuhause angekommen habe ich aufgeraeumt weil mein zimmer wie ein saustall aussah. Spaeter kam meine familiezurueck von savannahs softballspiel (4th graders)  und wir haben zusammen kuchen gegessen. Die 17 herzkerzen die kristin mir geschickt hat wurden auch von momkim verwendet(: nachdem wir kuchen gegessen haben, habe ich noch ein paar geschenke bekommen wir z bohrringe, eine kette und ein miss me tshirt.im anschluss habe ich mich ins bett gelegt und noch ein paar geburtstagsbriefe aus deutschland gelesen.

Mittwoch bin ich dann in der schule. Es ist eigentlich nichts besonderes passiert. Ausser das wir off-campus lunch hatten. Ich bin dann mit michaeldavis nach cics gefahren und habe dort gegessen. Zurueck in der schule angekommen hatte ich noch meine 6te stunde, dann sind wir mit dem trackteam wieder richtung lexington gefahren. Zuerst hatte ich mein 100m dash wo ich den zweiten platz bekommen habe mit einer zeit von 13sek. Ein schwarzes maedchen aus lexington hat mich um eine halbe sekunde glaube ich geschlagen. Spaeter bei dem 200m dash habe ich gewonnen, also den ersten platz bekommen mit einer zeit von 27.08 sekunden. Bei der mile relay wurden wir auch erster, zieeemlich gut gelaufen fuer uns ! ich bin die 400m in einer zeit von 63sek gerannt und habe uns von position 2 zu posit. 1 gebracht!! zwei erste plaetze und einen zweiten – beim district meet!!! Ich  bin sooo stolz(: als ich ueber die finish line gelaufen bin und mir alle entgegengekommen sind weil ich uns zum ersten platz geholfen habe, hab ich geweint. Irgendwie der gedanke ddas jetzt alles um ist, dass es mein letztes track meet ueberhaupt war und ach keine ahnung. Erst bin ich noch ein bisschen mit den anderen geblieben, dann bin ich in die stands zu mrs ramirez. Irgendwie war es auch schoen, weil ich es so gut in errinerung behalten  werde.. sonja und ich haben noch bilder gemacht, auch von mir und coach norvell, die ich bald hochladen werde wenn ich sie bekomme. Schoene saison, schade das es um ist. Zuhause angekommen bin ich nur ins bett, habe mamas brief gelesen und mich schlafen gelegt. (schade das ich es jetzt so kurz halten musste, aber nich habe nicht so viel zeit)
Donnerstag, also gestern, hatte ich ein bisschen bauchweh. Ich bin zwar in die schule aber seitdem wir nichts gemacht haben wegen der fresmentour in der schule und verkuerztem pep-rally schedule und es mit meinem magen ein wenig doller wurde, wurde ich von sherri abgeholt nachdem ich fuer eine gewisse zeit bei der nurse war. Zuahsue bei sherri bhabe ich mich nur hingelegt und den ganzen tag geschlafen. Als ich wach wurde gings mir dann um einiges besser, so dass ich noch zu meinem spray tan appointment um 8p  gehen konnte. Vorher haben sherri und ich noch meine prom heels abgeholt und eine kleine silber purse gekauft. Die frau bei dem spray tanning place war total lieb und sympathisch, ausserdem war das tanning total natuerlich und hat nur unregelmaessigkeiten ausgegleicht. Danach bin ich sofort nach hause, habe meine sachen fuer den naechsten tag gestellt, ein wenig mit meiner hostmom gequatscht und mich dann hingelegt. Ich war gar nicht so muede weil ich ja den ganzen tag geschlafen habe, aber nunja.. irgendwann musste ich mich ja hinlegen.
Freitag morgen ging es mir dann wieder ziemlich gut, obwohl ich relativ schlecht geschlafen habe. Ich konnte weil es warm genug war wieder mal ein kleid anziehen und dadurch das meine beine schoen gfleichmaessig gebraeunt waren sah es gut aus(: nachdem der schultsg irgendwann um war wurde ich von sherri abgeholt (diesmal kein practice – weder tennis, noch track oder softball!! So komisch). Wir sind mit velma und ihrer tochter richtung georgetown, dort hab ich schnell geld abgehoben und bin dann zum nagelstudio um meine naegel machen zu lassen. Spaeter bin ich noch kurz zu walmart weil die anderen dort etwas besorgen mussten (ganz gut, somit konnte ich mir noch ein longsleeve kaufen weil es draussen relativ kuehl war, ich aber nix anderes mithatte als meine nikeshorts und ein top!).. danach wurde ich nach jarrell gefahren weil dort das baseball spiel der jungs war. Mit sarah, lupe, cheyenne, tara, kandyce und all den anderen habe nich dann das spiel angeschaut, erdbeeren gegessen die ich mitgebracht habe ..und promplaene geaendert. Gegen ca halb 10p war das spiel zuende und cheyenne hat sarah und mich zu sarah nach hause gefahren. Wir haben noch schnell was gekocht weil wir so hunger hatten. Jetzt sitze ich hier, becky ist eben noch gekommen... und wir sind ready fuer prom! Auch wenn sich unsere plaene um 180grad gedreht haben.. wenn jman das so sagen kann?! Ich muss irgendwie mal schlafen gehen, es ist viel viel zu spaet und ich hab keine lust mehr zu schreiben. Good night xx

OHHH und ja bilder lade ich bald hoch. keine zeit !!! ausserdem muss sarah jetzt an den laptop und beschwert sich schon. also morgen ist prom, ich schreibe ausfuehrlich darueber und schiebe die bilder von den letzten tagen noch irgendwie irgendwann rein. nachti


so, haelfte schon hochgeladen.. jetzt fehlen nur noch ein paar track bilder(: und mein prom eintrag.. der auch morgen kommt wenn ich alle meine bilder habe.

Sonntag, 10. April 2011

tennis district tournament, Sarahs birthday and my surprise party

coach malone and hensley
donnerstag hatte ich ein tennistournament. mein letztes tennistournament! morgens um 7a sind wir, JV und Varsity Jungs und Maedels, mit dem bus richtung harker heights gefahren. das district tournament, welches von ca halb 10 bis halb 3 gedauert hat, war fuer mich ziemlich erfolgreich. ich habe, wie jedes mal, girls singles gespielt und habe den 2. platz gemacht nachdem ich gegen 3maedchen gewonnen und gegen eins verloren habe. das maedchen welches ich im finale gespielt habe war eigentlich im varsity (im besten) team, weil sie aber die schule vor kurzem gewechselt hat wurde sie zu JV eingestuft - im grunde somit unmoeglich fuer mich zu gewinnen. dafuer habe ich im semifinale 5-8 gegen das maedchen aus rogers gewonnen, dass mich letztes mal in academy im finale geschlagen hat. zieeemlich gut!(: und zweiter platz im district tournament ist natuerlich spitze. spaeter sind wir dann alle wieder zurueck richtung florence high school gefahren. dort, gegen 5p angekommen, bin ich noch schnell zum softball practice. im anschluss wurde ich von sonja und daniel nach hause gefahren wo ich noch mit amanda und savannah ein bisschen draussen war und spaeter mit gary geplaudert habe.naja irgendwann spaeter haben wir alle gegessen und ich hab mich nach einem gemuetlichen abend, sonnigen tag und erfolgreichen platzierungen dann irgendwann ins bett gelegt.(:










freitag bin ich in dann morgens wie immer in die schule. an dem tag hatte sarah geburtstag(: yayyy meine beste (amerik!) freundin. ich hab ihr zum geburtstag einen 4seiten langen brief und ein charmbracelet (bettelarmband) mit engelsfluegel-charm geschenkt weil es fuer mich eine ganz besondere bedeutung hatte. ausserdem haben becky und ich einen kuchen fuer sie gehabt. mein schultag war eigentlich normal, relativ langweilig weil wir viele vertretungslehrer hatten und somit kaum etwas zu tun hatten. ich hab die meiste zeit was mit sarah gemacht, die auch aus ihren klassen rausgegangen ist wenn sie einen sub hatte.ach ausserdem habe ich 4 neue patches fuer meinen leathermen bestellt!naja.. in der 8.ten stunde sind wir softball maedchen dann richtung academy, wo wir ein spiel hatten. es war sooo heiss, viel zu heiss fuer ein softball game. naja wie auch immer, nachdem wir JV player gespielt haben war varsity dran. zwischendurch war ich bei dem baseball spiel der varsity boys nebenan. als unsere varsity maedels mit ihrem game fertig waren, sind wir alle zusammen noch rueber zu den jungs die haushoch gewonnen haben. das spiel war echt genial(: naja danach bin ich mit sarah und becky zu sarah nach hause (nachdem wir mit dem bus zur high school kamen und beckys klamotten bei becky zuhause abgeholt haben). wir 3 hatten echt sooo viel spass, die zwei sind die besten(: nachts sind wir dann irgendwann ins bett..


ich und sarahhhh
samstag..ich hab relativ schlecht geschlafen und wurde nachts wach weil ich mich krank gefuehlt hab. zu dritt im bett wurde es bestimmt einfach nur zu warm und eng.. ausserdem habe ich den tag vorher kaum was gegessen. die beste freundin die sarah nunmal ist, hat sie medikamente geholt und sich um mich gekuemmert (: die ganze zeit! irgendwann habe ich mich dannn wieder mit ihr hingelegt und morgens als ich wach wurde ging es mir auch deutlich besser. becky musste schon relativ frueh gehen, hatte irgendwelche termine. sarah und ich hingegen haben erstmal ausgeschlafen und uns dann langsam fertig gemacht. gegen 12 30p sind wir richtung high school gefahren wo wir michael und lupe angetroffen haben (die morgens beim trackmeet geholfen haben). wir 4 sind zusammen nach jarrell und nachdem die beiden jungs schnell etwas gegessen haben, sind wir zum softball game von brihanna (michaels kleine schwester). da sind wir erstmal eine weile geblieben bis wir uns schliesslich aufgemacht haben zur lakeline mall. dort haben wir die farbe von lupes tuxedo (fuer prom) geaendert und sarah&ich haben schuhe gesucht - aber keine gefunden. stattdessen haben wir bei PINK by victoria secrets eine total suesse texas rangers jacket gefunden(: texas rangers ist das baseball team von texas. ich hab mir den zipper gekauft, bekomme das geld aber von meiner gastmama wieder weil wir die jacke fuer meinen geburtstag am dienstag zuruecklegen. sarah hat einen dunkelblauen hoodie, also haben wir schonmal nicht das selbe(: spaetnachmittags sind wir dann zurueck richtung town gefahren. michael hat uns gesagt er muesse heute abend frueh zuhause sein (was mich schon gewundert hat, weil er nieee frueh zuhause ist!). naja dann haben wir erst sarah nach hause gefahren und lupe&michael haben mich ueberredet noch kurz mit ins haus zu kommen. naja als sarah und ich dann ins haus kamen.. war eine surprise party am laufen. "surpriiiiiiiiiiiiiiiiiiise", becky kam aus der einen ecke gehuepft, bailley aus der anderen, mandy, raul, leslie, ach keine ahnung ne menge(: total suess!  sarah und ich waren total baff (weil es fuer uns beide war!) und wir haben uns total gefreut. sarah hat ihre geschenke schon bekommen weil sie ja wirklich geburtstag hatte. ich muss noch bis dienstag warten. unser riesen geburtstagscookie war auch total suess!! haha:) becky hat an alles gedacht! naja nach einem schoenen abend habe ich dann kurzfristig nochmal bei sarah geschlafen, war ja alles nciht geplant mit der feier und so.



..heute morgen bin ich dann um 8 50a aufgestanden und habe mich fertig gemacht.  darren, sarahs vater, hat mich dann gegen 9 40a nach hause gefahren und jetzt sitze ich hier(: schreibe den blog, und warte darauf das savannah, manda und meine hostmom ready sind. wir gehen gleich easter dress shopping(: juhu. ich schreibe spaeter weiter. bis dann xx

Donnerstag, 7. April 2011

habe ja einen ziemlichen nachhol-bedarf. ehrlichgesagt habe ich schon mit dem gedanken gespielt den blog einfach abzubrechen. irgendwie ist das alles laestig.. aber nunja, ich versuche das erstmal durchzuziehen, immerhin hat es die letzten 8 monate auch funktioniert.
okay, hier erstmal alles in kurzfassung so gut es geht!

freitag nach der schule bin ich zum softball practice, allerdings haben wir nur ganz kurz practice gehabt weil coach gola sauer auf uns war (drama in der schule, zulange um das zu erklaeren). sarah und ich sind zusammen zum track meet von der middle school was bei uns am track stattgefunden hat. als wir gefragt haben was wir helfen koennen wurde uns gesagt nichts ausser rumstehen und pretty aussehen was soviel heissen sollte wie nichts bis hilfe gebraucht wird.. also sind wir ein bisschen rumgelaufen und irgendwann sind wir zurueck hoch zum softball field wo wir uns zwar ein paar baelle zugespielt haben, uns dann aber schliesslich einfach aufs gras gesetzt haben. wir zwei haben noch ganz lange gesprochen, ueber gott und die welt, ueber den zeitpunkt wenn ich gehen muss und ueber unsere beste freundschaft und alles(amerik beste freundschaft!! keiner kommt an kristin ran:)). irgendwann gegen 6pm oder 7pm sind lupe und michael aus dem practice gekommen und sind schnell nach hause gefahren um sich zu duschen, fertig zu machen etc. Dann wurden sarah und ich von ihnen abgeholt, wir sind richtung georgetown gefahren und haben schnell etwas zu essen geholt. erst wollten wir ins kino, weil der film den wir uns anschauen wollten, aber nicht mehr lief.. mussten wir irgendwie umdisponieren. wir haben uns dann schliesslich darauf geeinigt, bowlen zu gehen. im bowlingcenter haben wir dann noch zufaellig sarahs aeltere schwester getroffen und uns ein bisschen zu ihr gesetzt nachdem wir mit unserem spiel fertig waren. kurz darauf sind wir dann zu sarah nach hause gefahren und haben dann dort noch einen film geschaut und sind irgendwann eingeschlafen. (oh achja, im bild links ist der champion am bowlen(: also ich !!)


samstag sind wir dann morgens frueh aufgestanden und haben uns fertig gemacht. die jungs hatten ein baseball game und sarah ein varsity softball game. beides in florence, also ein home game. wir sind gegen ca 11 dort angekommen, die beide teams mussten sich ja noch aufwaermen. weil wir kein JV game hatten (wurde gekenzelt) war es fuer mich im grunde egal wo ich zugucke - ob bei baseball oder softball. ich habe den softball girls zwar beim aufwaermen zugeschaut, habe mich aber dann dafuer entschieden zu den baseball guys zu gehen wo ich mich mit all den anderen in die stands gesetzt habe. die sonne war ziemlich am scheinen und obwohl ich 2lagen sunlotion drauf hatte, habe ich einen sonnenbrand bekommen. die baseball spiele waren echt spannend und waehrend JV gekommen ist, ist auch Lupes mutter vorbeigekommen. ich habe mich dann zu ihr gesetzt (: mit sonnebrille und wasser habe ich mich dann versucht zu versorgen um bei der hitze nicht voellig einzugehen. als die varsity und JV jungs dann mit ihren spielen fertig waren, waren die varsity softball maedels schon laengst fertig. naja, so gegen 5 oder 6pm bin ich dann mit lupe und seiner mutter richtung austin gefahren. bevor wir zu lupes schwester gefahren sind, haben wir noch kurz bei seiner tante angehalten um restliches bbq zu essen. das haus war jetzt nicht so der brueller, aber ich wurde auch vorher gewarnt. von dort aus sind wir dann weiter gefahren zu nadjas haus (welches wiederrum total huebsch und edel aussieht).  lupe ist die ganze strecke im auto gefahren und mir faellt jetzt nochmal auf, wie neidisch ich bin das hier alle schon fahren duerfen. sooo ungerecht!! bei nadja angekommen haben wir alle nur noch ein bisschen gequatscht, mit sophia (seiner kleinen nichte) gespielt und dann haben wir uns auch bettfertig gemacht. wir hatten alle so einen langen tag, es war echt schon spaet..und die sonne hat nochmal extra muede gemacht. (bild oben sarah und ich, dann bild mitte lupe beim battin und bild unten abby und ich)
 
sonntag morgen sind wir dann (wieder) relativ frueh aufgestanden fuer die kirche. wir haben alle zusammen gefruehstueckt und sind dann richtung kirche. irgendwie ist das echt interessant so viele kirchen und religionen kennenzulernen, hat mir echt gefallen. nachdem fellowship dann zu ende war sind wir zurueck richtung nadjas haus, von dort aus sind wir drei (lupes mom, lupey und ich) aber direkt wieder zurueck richtung austin und cedar park gefahren. erst waren wir in einem schoenen und auch noblen steakhouse mittagessen. dann sind wir zusammen zur mall. im anschluss wurden wir zu lupe nach hause gebracht (seine eltern sind geschieden) und dann bin ich dort noch ein bisschen geblieben. abends haben mich meine hostmom und meine geschwister abgeholt und ich bin nach hause gefahren.

huii.. montag war glaube ich gar nichts besonderes. alle junios (11th grade) mussten einen test schreiben, aber ich nicht(: weil es fuer mich nicht zaehlt.. also bin ich solange in der library gewesen oder in den klassen oder bei meinen favorite lehrern. nach 4-5h war der test aber um und schule ging normal weiter. nachdem schule und practice (track, tennis, softball) um war, wurde ich von sherri abgeholt. nachdem wir amanda zuhause rausgelassen haben sind wir kurz zu ihr nach hause gefahren. von dort aus sind wir richtung harker heights wo wir in die open mall sind um schmuck fuer prom zu kaufen. nachdem ich endlich was passendes gefunden habe, haben wir uns auf die suche nach schuhen gemacht - vergebens! ich muss also nochmal mit sarah oder becky oder so los.. gegen 9pm sind wir dann zurueck gefahren und sie hat mich zuhause rausgelassen.


dienstag war auch ein normaler routine tag. die 11th grade hatte wieder diesen SAT test, diesmal aber in einem anderen fach. fuer mich galt aber noch das gleiche wie fuer den vorigen tag. nach der schule, oder besser waehrend der 8. stunde, sind die softball varsity girls nach thorndale gefahren. JV hatte kein spiel, da thorndale kein 2. team hatte. weil ich irgendwie nichts besseres zu tun hatte, bin ich mit den maedchen mitgefahren. das wetter war wieder (immernoch) total herrlich und perfekt fuer ein softball spiel. nach ca 1h busride sind wir schliesslcih angekommen. ich habe die maedels angecheert und ihnen beim aufwaermen geholfen. als das spiel dann nach ca 1h zu ende war, sind wir zu dem baseball spiel der jungs gegangen welches direkt nebenan war (meistens spielen softball girls und baseball boys in den gleichen orten am gleichen tag). das spiel war echt spannend und weil lupe mit seinem game schon fertig war, habe ich mich zu ihm und den anderen in die stands gesetzt. das baseballspiel ging relativ lang und wir sind recht spaet nach hause gefahren. wir haben bei taco bell gehalten um etwas zu essen.. ich hab uebrigens immer soso viel spass mit meinen besten, becky und sarah, ich will das die saison und die zeit hier nie nie zuende geht.. wobei ich mich natuerlich auch wie verrueckt auf deutschland, meine familie, und meine besten freunde freue. bei der high school angekommen wurde ich von meinem gastdad abgeholt und zuhause habe ich mich nur noch ins bett gelegt, voellig muede und zufrieden mit meinem tag. (bild 1 ist sarah kurz vorm batting und bild 2 das varsity team ud bild 3 baseball)

mittwoch bin ich dann wie jeden morgen in die schule und weil es so warm ist hab ich entschieden ein sommerkleid anzuziehen. gar keine schlechte entscheidung, war ziemlich angenehm(: als ich in den schuleingang kam, kam mir lupe entgegen und hat mir ein bacon egg n cheese taco (mit)gebracht.. lecker, so koennte ich meinen tag jedes mal starten !! ach und mir faellt gerade ein, dass Dienstag und Mittwoch die SAT tests waren, montag nicht. ich weiss gar nicht wie ich eben darauf gekommen bin?! naja wie auch immer, ist ja auch eigentlih voellig egal. der schultag ging dann irgendwie so um, nach meiner lunchpause kommen mir die schulstunden sowieso immer kuerzer vor.. alles geht dann so schnell und der schultag ist eh schon fast um. naja ich hatte dann noch track practice, diesmal auch mit weitsprung, tennis practice und softball. im anschluss bin ich mit sarah und becky ins el charittos, was irgendwie shcon zur tradition wurde mittwochs. irgendwann ist dann noch caine gekommen und er hat sich zu uns gesetzt(: danach haette ich ja eigentlich youth gehabt, weil ich michael r aber helfen wollte etwas fuer sarahs geburtstag auszusuchen, musste ich mir irgendeine ausrede einfallen lassen. und becky auch.. weil wir zwei aber die besten schauspielerinnen und luegner ueberhaupt sind, war das natuerlich kein problem(: sarah, ein wenig fertig das wir sitzen lassen (ohhhh!!!), hat auch nicht weiter nachgefragt warum wir keine zeit hatten. gegen 7 30pm haben wir uns dann mit michael getroffen und wir sind zusammen in einem auto richtung georgetown gefahren. wir haben zwar in einigen juwelier geschaeften geschaut, haben aber nichts passendes fuer sarah gefunden. also haben wir uns darauf geeinigt, dass michael nocheinmal losziehen muss - dann eben alleine, sprich ohne mich und becky. gegen 9pm war ich ca. zuhause nachdem michael mich nach hause gefahren hat. zuhause habe ich dann nur noch meine tasche fuer das anstehende tennis district tournament gestellt welches am donnerstag ist. dann habe ich mich, ich glaube ein wenig zu spaet, ins bett gelegt und bin schnell eingeschlafen.. xx (:

Freitag, 1. April 2011

Okay, es gibt eigentlich gar nicht so viel zu erzaehlen was die letzten tage angeht. Von Montag auf Dienstag habe ich bei sherri geschlafen, meine hostmom ist wiegesagt in einem anderen staat von der arbeit aus und da mein hostdad auch keine zeit hat (uns morgens in die schule zu fahren), haben wir die zeit eben bei und mit sherri verbracht. Dienstag hatte ich nach der schule ein softball spiel. Weil wir aber erst nach varsity gespielt haben, bin ich dageblieben und habe mit den anderen zugeschaut. Als wir endlich dran waren, war es auch zwischen 5-6pm. Wir haben gnadenlos verloren und demnach war der rest des tages fuer mich gelaufen. Sherri und amanda, so wie viele andere leute, sind zum ancheeren gekommen aber als unser spiel vorbei war konnte ich es kaum erwarten nach hause zu fahren. Eigentlich war ich relativ gut im spiel was offense angeht und ich bin auch direkt zur 3rd base von 1st base, aber naja irgendwie war es wohl wirklich nicht so unser tag. Zuhause - bzw bei sherri zuhause- angekommen, habe ich geduscht und im anschluss abendessen gegessen. Dann haben wir zusammen fernseh geschaut und waehrenddessen hat sherri mir ein paar locken eingedreht fuer den naechsten tag. Irgendwann, nicht zu spaet, bin ich dann auch mal ins bett..


Mittwoch morgen war ich dann erstmal geschockt wie dumm die locken aussahen und habe sie dann erstmal rausgeglaettet. Bevor wir von shelly nebenan dann zur schule gefahren wurden, habe ich noch hausgemachte breakfast tacos mit bacon, egg and cheese gegessen. Naja in der schule angekommen fing halt ein neuer schultag fuer mich an.. nach der schule hatte ich track practice und danach tennis. Nachdem ich fuer etwas laenger als eine stunde da geblieben bin, bin ich rueber zum softball practice. Als wir damit fertig waren, war es ca 6pm und sarah&ich sind dann mit lupe und michael r (die gerade vom baseball practice kamen) ins el charritos gefahren um zusammen zu essen(: Im anschluss sind wir richtung youth gefahren und haben da den rest des abends verbracht. Weil es wieder relativ warm ist, war es ganz angenehm draussen zu sitzen bis youth schliesslich angefangen hat. Najaaa und so gegen 9pm, als dann alles zu ende war, bin ich nach hause.. diesmal in mein richtiges zuhause zu daddy gary..  als wir alle zusammen, ohne mom die immer noch weg ist, abend gegessen haben war es schon relativ spaet. Irgendwann danach bin ich dann auch mal ins bett weil ich von den letzten paar tagen ziemlich muede war.  

Donnerstag hatte ich dann schule und dann nach der 7ten stunde bin ich gegangen weil wir ein track meet hatten. Diesmal war es ein home track meet und irgendwie war das cool(: meine running events waren erst ganz spaet dran, so gegen 7pm oder so. vorher habe ich bei den field events zugeschaut und die anderen leute angefeuert. Sarah war zum glueck auch da als art track manager! (: sarah ist die beeeste(: ausserdem waren viele leute von unserer schule da und sassen in den bleachers/stands vom stadion. Etwas spaeter, kurz bevor ich gerannt bin, kamen gary, savannah und amanda. Ausserdem ist sherri gekommen und darren (sarahs vater der fast wie ein 2.vater fuer mich ist). Raul und becky waren auch da, denn mit raul hatte ich eine wette: gewinne ich 100m dash und 200m dash, bekomme ich die sperry schuhe die ich mir gewuenscht habe. Nach dem ersten 100m dash run was ich dann zum glueck mit einer zeit von 13sec gewonnen habe, hatte ich einen schuh sicher(; zwischen 100mdash und 200m dash waren noch einige andere events wie zb huerden und staffel. Circa eine stunde spaeter (vll mehr) war dann mein 200m dash. Erst hatte unsere gruppe einen fehlstart und wir mussten nochmal starten. Mit einer zeit von 29sec habe ich auch dieses event gewonnen, was fuer mich heisst: NEUE SCHUHEEE!!! Haha(: dann waren die longdistancerunner an der reihe. Danach war die mile relay wo ich auch mitgerannt bin. Weil nur zwei schulen in dem event teilgenommen haben, gabs nicht viel zu verlieren.. entweder 1ster oder 2ter. Ich war unser vierter runner und wir waren relativ weit im vorsprung. Wir sind gegen lago vista gerannt (erinnert ihr euch an den blogpost wo ich gesagt habe das ich durch die finishline gerannt bin und dann gefallen bin weil es so knapp war?! Ja, genau die schule war es!).. diesmal haben WIR gewonnen(: was fuer mich quasi heisst.. drei 1st places an dem tag(: super oder? Ich bin dann mit sherri und amanda zum auto um nach hause zu fahren. Lupe hat mich noch gebracht und zwischendurch am weg haben wir ganz viele leute gratuliert wie gut ich gerannt waere. Ich war so erleichtert als das meet zu ende war – morgens war ich noch so aufgeregt und abends bin ich mit drei ersten plaetzen nach hause. Irgendwie war das ein schoenes gefuehl. Wir sind zu gary nach hause, haben alle zusammen lasagne gegessen und sind dann wieder mit sherri nach hause gefahren um dort fuer die letzte nacht zu schlafen. ich habe dann geduscht und mich fertig gemacht und gegen 12am war ich dann eeeendlich im bett. 


Heute morgen bin ich dann aufgestanden und habe mich normal fertig gemacht. wir sind wieder mit shelly zur schule gefahren, wie die letzten tage abgesehen von Donnerstag auch. Meine beine tuen so unglaublich weh weil ich shin splints habe (ich habe keine ahnung wie das auf deutsch heisst) aber die coaches meinen das es kein wunder waer, so wie ich gestern gerannt seie(: in den hallways kam auch von manchen seiten good job und good run yesterday. habe heute meine 3 goldmedals bekommen und das rechts im bild ist die plaque die wir gewonnen haben. Fuehlt sich irgendwie echt gut an. Gerade bin ich in anatomy, 2nd period, und schreibe den post hier vor. Ich glaube heute abend stelle ich ihn rein wenn ich bei sarah zu hause bin und internet habe. Bis dahin habe ich aber noch ein bisschen zeit und ein paar plaene fuer den restlichen tag(: aber davon berichte ich dann spaeter, bis dahin alles gute und einen schoenen tag mit viel sonnenschein, xx