.

Samstag, 20. November 2010

november 16th to november 20th

november 16th
mein schultag war ganz normal, wuerde ich ihn jetzt hier beschreiben, waere es sicherlich nicht anders als die letzten eintraege ueber meinen schulablauf.aber nunja, an dem tag hatten wir soweit ich mich erinnere ein homegame basketballspiel. wie es sich gehoert haben wir gewonnen, schoenes gefuehl. ich war relativ oft am feld, wurde im nachhinein vom team und coach auch fuer meine gute defense gelobt. "ich seie ein biest, ein richtiger aufheizer", wurde mir gesagt. ja ich weiss, nettes kompliment..wuerde jede frau fuer sterben.. abends bin ich dann ganz normal nach hause, hundemuede und knitterkaputt (wenn man darin ueberhaupt unterscheiden kann..?). nach einem warmen abendessen und dem alltaeglichen abendprogramm habe ich mich dann ins bett gelegt. wo ich allerdings nicht geschlafen, sondern mit kristin geskypt habe (die mich einfach mal am montag versetzt hat!haha). so hat der tag also gut angefangen und mindestens doppelt so gut aufgehoert:)

november 17th
ich hatte einen ganz normalen schultag mit einigen tests zwischendrin. nichts besonderes, einfach ein typischer high-school tag an der fhs. obwohl ich mich immer noch tierisch aerger das wir keine locker haben, liebe ich es auf die high school zu gehen. einige male wuensche ich mir schon gerne eine groessere, aber high school ist nunmal high school. im grunde.. der amerik highschoolspirit und das feeling kommt trotzdem rueber, wenn man von klasse zu klasse hetzt, mit dem ordner in der hand und freunden an der seite die einen hin und wieder begleiten. naja wie auch immer. an dem tag hatten wir relativ kurz training und ich bin im anschluss zur youth group. allerdings habe ich mich erst, bevor wir angefangen haben, ans klavier gesetzt und ein bisschen river flows in you geuebt. ich merke wie ich das fast komplett vergessen habe. von daher hab ich bzw vielmehr hat jordan mir die noten ausgedruckt. natuerlich bin ich jetzt fleissig am ueben wenn ich dazu komme:) dann war ich noch draussen mit den anderen, habe mich ein bisschen aufs basketball feld gelegt und nichts gemacht ausser gequatscht bis schliesslich youth group angefangen hat. irgendwie wars an dem tag besonders gut. aus welchem grund? weiss ich selbst nicht so ganz. vielleicht lag es nur an meiner guten laune die ich an dem tag hatte,

november 18th
velma u sherri in action:)
der tag hat super gestartet mit einem schweren anatomytest. 64 lateinische-amerik. fachausdruecke zum skelett. jetzt weiss ich entgueltig, dass ich papas eigenschaft NICHT geerbt habe. gott, ich habe den test glaube ich so in den sand gesetzt, aber coach norvell wird mir schon vergeben. schliesslich liebe ich coach norvell:) eine stunde spaeter, wo ich eigentlich mathe gehabt haette, war eine college- und university vorstellung. verschiedene universitaeten haben sich praesentiert und gewerbt, wie ich fand recht interessant. natuerlich habe ich mir zur erinnerung viel mitgenommen, nicht nur materiell auch ideell, wenn man das so beschreiben kann. also kurz und einfach gesagt: super sache! danach ging der tag normal weiter. unser varsitybasketballteam hatte ein paar spiele waehrend dem schultag weil bei uns ein tournament stattfand bzw noch immer stattfindet (DO bis SA). By the way, die maedels haben einen guten job gemacht und gewonnen. Ich bin aber nach der 8. stunde normal nach hause-ausnahmweise nochmal mit dem bus:) habe ich lange nicht mehr gemacht, seitdem ich ja sonst nachmittags training habe. zuhause habe ich dann mein essay fuer englisch gemacht und abends um 7 hat mich sherri zum squash spielen abgeholt. oh gott das hat wieder soviel spass gemacht, das erste double spiel mit laci im team hab ich verloren,das single spiel hingegen habe ich gewonnen:) danach bin ich einfach nur noch nach hause, hab mich geduscht und bin ins bett gefallen.


november 19th
gestern hatten wir jvteam ein tournament. nach der vierten stunde bin ich ab in die halle, habe vorher mit den anderen erstmal zur staerkung pizza gegessen und mich dann schliesslich fertig gemacht. leider war das spiel ein totaler reinfall. naja im grunde beide spiele. den tag hatten wir zwei spiele direkt hintereinander. war nicht so gut.. dementsprechend war auch meine laune nicht die beste. nach dem spiel bin ich nur noch nach hause, hab einen film geguckt und mich irgendwann ins bett gelegt, weil ich den naechsten tag frueh aufstehen musste..

november 20th
..fuer das naechste basketballspiel. wir haben uns heute um 8am in der middle school gym getroffen. das spiel war echt gut. abgesehen davon das ich 2.,3. und 4. period drin war, habe ich sogar noch ein korb geworfen. yayyyy:) wir haben 52 zu 8 gewonnen und ich hab in der vorletzten minute durch ein full court lay up den korb erzielt. damit war der ganze aerger von gestern vergessen. naja wenigstens ein bisschen.. aber ich war echt richtig stolz und gluecklich:) dann bin ich noch hoch zur highschool gym um das spiel der varisty maedels zu sehen. gegen die mittagszeit wurde ich von gary abgeholt und dann war ich nur noch zuhause. hab ein wenig samstagsarbeit gemacht und mir es gemuetlich gemacht. gleich gehe ich wahrscheinlich mit jamie weg.. wir gehen irgendwo essen glaube ich.  wobei sie mir gerade eine sms geschrieben hat, von wegen sie haette aerger und wuesste nicht ob es noch immer klappt. daraufhin haben mir lupe und ben angeboten zum kino zu gehen. ach mal sehen, vielleicht bleibe ich, wenn jamie wirklich nicht kann, nach so einem basketballreichen wochenende einfach mal zuhause.

Kommentare:

  1. Hallo kleines Biest,wir wussten es ja schon immer.Der Tagebuch-Eintrag war mal wieder herzerfrischend.
    Kalt in Deutschland geworden,alles gefroren.Wir sitzen gerade am Frühstückstisch.
    Wünschen dir u deiner familie einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  2. hallo ihr zwei.. wobei im grunde ja vier;) ach wie gemuetlich ihr es wohlt jetzt habt wenn es so kalt ist und friert und ja bald die schoene zeit der weihnachtsmaerkte anfaengt? denkt dann doch bitte mal bei einem heissen punsch an mich:) danke ich wuensche euch auch noch einen schoenen abend!

    AntwortenLöschen