.

Donnerstag, 25. November 2010

happy thanksgiving

(achtung! bevor ihr das hier lest.. ich habe gestern auch noch gepostet)
noch in pyjamahose am morgen haha

thanksgiving nyc fuer caro
seit fuenf minuten sitze ich jetzt hier im schaukelstuhl, habe meinen   "Kleine-Suende Tee" in der hand, eine wolldecke ueber mich gelegt und ueberlege wie ich den heutigen tag wohl am besten in worte fasse. ich sehe wahrlich wie eine oma aus.. wie ich hier so sitze in meiner pyjamahose und dem kaschmirpullover. aber ich habe es echt gemuetlich! das football spiel am TV ist noch immer am laufen und momentan ist gleichstand. mein cellphone liegt neben mir und das vibrieren vom empfangen der SMSe reisst mich irgendwie immer aus dem raus,was ich gerade hier schreiben will. so, jetzt aber mal konzentration:)


vorher.
nachher.. hahah
nachdem ich heute morgen um 10am wach geworden bin (komischerweise ohne amanda neben mir, die dem anschein nach morgens frueh vor mir gefluechtet ist. nachher meinte sie ich haette zu sehr getreten. ouuups.. sieh mal einer an vici, manches bleibt eben!), habe ich jedem erstmal ein happy thanksgiving gewuenscht. sowohl meiner familie, als auch meinen freunden (per sms). gary hat mich feierlich hochgehoben als ich ihn umarmen wollte und von mom und savannah hab ich ein kuesschen bekommen:)jessica and amanda habe ich erstmal herzlich gedrueckt. megan war noch am schlafen. gegen halb 12 haben wir gefruehsteuck, gott war das herrlich! pumpkinbread (kuerbisbrot) mit geschmolzener butter, bacon und eben milch. das fruehstueck ist fuer gewoehnlich nicht so besonders wie lunch. jedenfalls nicht in unserem haushalt. danach vergingen die stunden irgendwie einfach so.. jessica hat mir meine haare gelockt, wir haben uns alle ein wenig ausgeruht und spaeter haben wir maedchen gary und kim noch bei der vorbereitung fuers thanksgiving meal geholfen. der tag an sich war irgendwie so friedlich und feierlich, dass ich durchgehend gut gelaunt war und voellig unbesorgt. unser thanksgiving meal war eher ein abendessen als ein mittagessen, weil gary 1. noch fuer 2stunden arbeiten musste und wir 2. in den vorbereitungen etwas hinterherhingen. dafuer hatten wir dann aber so gegen 4-5 pm ein unglaubliches Essen. im grunde eine schande das wir das in deutschland nicht feiern. ich habe mich gefragt, was wohl die leute machen, die auf diaet sind? naja mir wurde dann kurz darauf bewusst wie dumm und sinnlos der gedanke war, weil ich ja sowieo nicht davon betroffen bin. noch nicht! moeglicherweise schon, nach den vielen feiertagen. naja wie auch immer.. wir hatten dann schliesslich unser unglaubliches, langersehentes thanksgivingessen!zum glueck habe ich genug bilder gemacht damit auch euch das wasser im munde zusammelaeuft. ich glaube, ich fange jetzt nicht an aufzuzaehlen was es alles gab.. wirklich nicht. ausserdem weiss ich von so vielen gerichten gar nicht, wie sie ueberhaupt heissen. okay den riesigen truthahn muss ich kurz erwaehnen weil er mich einfach unweigerlich an Mr. Bean erinnert hat. zur mamas information: garys uhr ist noch immer an seinem handgelenk und auch sein kopf ist rein;)keine sorge! gut..als ich mit dem essen fertig war, war ich auch anderweitig fix und fertig. ich war so voll! stop ich korrigiere ich: ich bin noch immer voll! gott, ich habe lang nicht mehr soviel auf einmal gegessen, ich habe jetzt ein richtiges foodbaby haha! ach, aber wofuer gibt es den volleyball, basketball und all den anderen spass;)










   naa koennt ihr mich jetzt besser verstehen..?



danach habe ich mich dann erstmal umgezogen. meine jeans und die bluse sahen zwar gut bzw "feierlich" aus, aber ich wollte den abend eher etwas gemuetlicher verbringen. eben in einer pyjamahose und einem kaschmirpullover und ja, da waeren wir auch wieder im "hier und jetzt" angelagt:) eben habe ich mir noch ein stueck chocolatepie mit whipcream geholt und jetzt verschlinge ich eine portion fruitsalat. kalorien, kalorien, kalorien!! aber kommt schon, das ist doch berechtigt.vorallem heute.!!koenntet ihr nein sagen? .. mal GANZ ehrlich..? nein nein- ihr muesst es mir nicht sagen, ein eigenes eingestaendnis reicht.


good night xx





Kommentare:

  1. Das ist (ißt :) ) ja unglaublich....Ich wünsche mir oft ich wäre gerade mal auf ein Stippvisite bei Dir und könnte mal kurz nach dem rechten schauen oder Dich sehen.Aber jetzt gerade wäre ich gerne für den Kuchen,den Nachtisch und den Obstsalat da....---Was kannst Du mir empfehlen -würde Opa sagen !Was ist das den für ein Sportgerät im Hintergrund, oder die vielen kleinen Gläschen in dem Regal?Sind das Sachen von Wildtree?Was sind das eigentlich für Produkte??Die Bilder sind schön.Ist das big Kim auf dem Bild oder Megan?Darf nicht dran denken das mir der schöne rosa Pulli auch mal paßte!Aber naja ist gerade 3 Jahre her und das alles ohne Thanksgiving Essen..
    Grußkuß
    Mama

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm sieht das lecker aus!!!
    Kimi, Dein Paket steht noch unberührt da, wir heben es uns auf für einen besonderen Tag - vielleicht am 1. Advent!!!

    AntwortenLöschen