.

Montag, 28. Februar 2011

Da wir immer noch kein internet haben, schreibe ich gerade meinen blogpost in der library vor.. habe momentan nichts zutun  weil ich alle meine artikel die ich zu schreiben hatte, schon eingereicht habe.  Also nehm ich mir jetzt mal ein bisschen zeit und schreibe fuer euch(:
Am Freitag hatte ich eigentlich einen ganz guten tag. Nachdem ich mich morgens fertig gemacht habe, wurde ich von sherri zur schule gefahren. Auf dem weg haben wir noch fruehstueck bestellt.. ein bacon egg n cheese taco von el charittos. Je eins fuer mich und sherri und dabei gabs dann noch diet coke. Ein besseres fruehstueck konnte es fuer den tag nicht geben. Ausserdem liebe ich es, wie mittlerweile fruehlingsanfang ist und die sonnenstrahlen durchs auto scheinen so das ich schon morgens mit meinen augen blinzeln muss. Hachh(: in der schule war dann alles wie immer, nach wie vor macht es mir noch spass auch wenn es einige Lehrer oder faecher gibt wo ich mich nicht so sehr drauf freue.. aber die leute sind alle super und ich geniesse jeden tag an der high school und auch, wie es zur gewohnheit geworden ist. Eine besondere sache ist allerdings passiert, wenn auch nur eine kleinigkeit. Mein 4. Platz beim tennis tournament wurde bei den daily announcements durch die lautsprecher bekannt gegeben und dadurch das es dann jeder in der schule mitbekommen hat haben mir im nachhinein noch ein paar leute gratuliert. Nach der schule hatte ich kein practice, weil a) softball varsity und tennis varsity ein tournament hatten und b) track freitags nie training hat. Also bin ich nach der schule nochmal mit dem bus gefahren was ich schon seit laengerem nicht mehr gemacht habe dadurch das ich die ganzen sportarten mache. Ich bin dann mit anny ausgestiegen, weil ihre gastfamilie auf dem selben property wohnt wie sherri. Als wir angekommen sind haben wir uns erstmal nur ausgeruht und draussen auf dem trampolin ein bisschen gesonnt. Gegen 6 sind wir, sprich sherri madi, Amanda und ich, richtung Georgetown gefahren. Auf dem weg haben wir lupe abgeholt. dann waren wir alle bei dem basketball spiel von alli und savannah und haben zugeschaut. Dort haben wir noch mein gastmutter angetroffen, die gekommen ist um savannah zuzuschauen und anzufeuern. Nach dem spiel sind Amanda und savannah mit big kim nach hause waehrend ich mit lupe, sherri, alli, madi und todd zu chick-fil-a gefahren bin. Da haben wir dann erstmal etwas gegessen bevor wir zum kino gegangen sind. Im kino angekommen haben wir uns getrennt.. sherri, todd und die kinder sind in gnomeo und julliet gegangen und lupe und ich in ‘I am number four’ . der film war echt seeehr gut und weil wir relative frueh waren hatten wir auch die besten plaetze. Das kino war nachher voll, unter anderem weil es einer der neusten filme ist. Relativ spaet war der film dann zuende und todd + die kinder sind schon nach hause gefahren waehrend sherri auf mich und lupe gewartet hat. Wir haben lupe zuhause rausgelassen und ich habe nochmal eine nacht bei sherri geschlafen.


Samstag habe ich dan bis ca halb 10 geschlafen. Sherri hat mir pancakes zum fruehstueck gemacht aber danach gings dann auch los: ich habe versprochen ihr beim aufraeumen der kinderzimmer zu helfen und naja vielleicht war das ein imenser fehler weil man noch nichtmal mehr den boden im zimmer sehen konnte aber heyyy, sie macht so viel fuer mich.. da wollte ich auch mal etwas helfen. Nach 4h waren wir dann mit madis und allis zimmer fertig und dann haben wir erstmal nichts gemacht. Also wirklich NICHTS. Waehrend ich nur ein bisschen im internet gesurft und mit Kristin geschrieben habe, hat sherri geschlafen, todd war draussen, madi hat ein spiel gespielt und alli hat genaeht. Jeder hatte so ein bisschen zeit fuer sich und gegen 4 30pm haben wir “abend gegessen”. Weil wir kein mittagessen hatten haben wir eben relative frueh zu abend gegessen und da wir noch shoppen gehen wollten war das eh passend. Gegen 5 sind wir, sherri, alli, lupe (den wir vorher abgeholt haben)und ich, dann richtung Austin. In der riesigen Mall angekommen haben wir uns dann getrennt und ich bin mit lupe bummeln gegangen, wie mama es jetzt so schoen sagen wuerde. Nachdem wir erstmal Abercrombie, Hollister, banana republic und den rest abgeklappert haben, haben wir uns wieder mit sherri getroffen. Gar nicht mal so einfach einen treffpunkt in so einer grossen unuebersichtlichen mall zu finden aber irgendwann haben wir uns dann schliesslich wieder bei claire’s wiedergefunden. Dann sind wir zu einem trueffelstand und haben uns zur feier des tages, auch wenn es keinen anlass gab, etwas gekauft. Sherri hats uns ausgegeben und ich habe einen strawberrybanana stick mit chocolate gegessen(: mhhh.. der extreme hohe preis fuer schokolade hat sich dann aber auch ausgezahlt. Danach sind wir nur noch ein bisschen rumgelaufen bis wir schliesslich wieder zurueck zum auto sind. Es war noch relative frueh, sprich 9 uhr oder so, und deshalb haben wir entschieden noch irgendwo hin zu gehen. Wir sind dann in logans roadhouse gelandet und waehrend ich und lupe ein steak geteilt haben, haben alli und sherri knabberzeugs bestellt. Als wir fertig waren sind wir dann nach hause gefahren und diesmal bin ich auch in mein “richtiges” zuhause. Dort angekommen haben wir alle zusammen einen film geguckt oder ehergesagt bin ich dazugestossen. Alle waren zuhause, inklusive jessica und megan. Das haus war dementsprechend voll. Als ich dann schlafen gegangen bin war es nochmal schoen nach zwei naechten in MEINEM bett zu schlafen(:  ich war echt muede von den letzten paar tagen und konnte den schlaf gut gebrauchen. Ausserdem bin ich total froh wieder richtig gesund zu sein, anscheinend hat das kamillenbad dann doch etwas gebracht.
Sonntag habe ich erstmal ausgeschlafen und danach gefruehstueck. Jess hat fuer uns gekocht und wir hatten migos, sprich selbsgemachte fruehstueckstaco. Jess ist echt top im kochen und ich liebe es einfach jedesmal aufs neue wenn sie fuer uns essen macht. Nachdem wir gefruehstueckt haben habe ich mich fertig gemacht weil shelly mich gegen 12 30pm abholen wollte. Wir haben uns dann mit sherri bei der kirche getroffen, wo wir an diesem Sonntag nicht waren.. einfach weil ein paar bei uns zuhause krank waren, garys vater im krankenhaus ist und alle ein bisschen gestresst sind. Naja wie auch immer, sherri hat mich dann zu lupe gefahren wo ich den ganzen tag bis ca halb 8 verbracht hab. Zuhause angekommen haben wir dann abend gegessen. Diesmal ohne jess und megan.  Ausserdem habe ich ein paekchen fuer deutschland fertig gemacht, geduscht und naja mich irgendwie nochmal organisiert fuer schule, sport etc.! gegen 10pm bin ich dann ins bett und konnte gut in die neue woche starten.. ich hatte ein gutes wochenende, relativ ruhig weil ich nicht grossartig unterwegs war – aber gelungen..
Heute wollte ich dann gar nicht aus dem bett weil es so schoen gemuetlich war. Irgendwann habe ich mich dann aber rausgequaelt, fertig gemacht und gefruehstueckt. Auf dem weg zur schule habe ich dann nochmal gemerkt wie schoen sonnig und fruehlingshaft es schon ist (falls das ein wort ist..?Ich glaube schon). Das gras wird gruen und die sonne strahlt so schoen angenehm das meine hostmom einen sonnenbrille tragen muss. Jetzt sitze ich, wiegesagt in der schule und habe noch meinen ganzen schultag vor mir. Also.. ich arbeite jetzt mal weiter(: bis dahin euch einen guten tag, xx kim

na wer ist denn da im hintergrund...? haha:)


1 Kommentar:

  1. Schön, dass du wieder richtig gesund bist und die Tage wieder genießen kannst mit shoppen gehen, essen, Freunde treffen....und natürlich viel Sport.
    Bei uns wird es so LANGSAM auch frühlingshaft, blauen Himmel und Sonne haben wir schon, auch wenn die Temperaturen noch etwas wärmer sein könnten.

    AntwortenLöschen