.

Dienstag, 25. Januar 2011

monday n tuesday

nachdem ich mich ja so beeilen musste am montag, was den post, die bilder etc angeht, tut mir leid nebenbei, habe ich jetzt wieder internet und dementsprechend etwas mehr zeit zum posten!das wochenende war so gut, eigentlich viel zu schade um nur so in kurzfassung zu beschreiben. aber nunja.. 

montag sind wir, nach meinem post, schnell nach killeen gefahren um mein handy aus der reperatur abzuholen. dann sind wir wieder richtung nach hause und haben bei el charittos schnell zu abend gegessen (also sherri und ich), bevor wir lupe und velma fuer racketball abgeholt haben. ich musste fuer das essen sogar noch nichtmal bezahlen, weil sarahs vater(den wir mit sarah und ihrem bruder zufaellig dort gesehen haben) heimlich fuer uns bezahlt hat:) ganz suess, wie ich finde. als wir schliesslich in georgetown angekommen sind haben wir ca 1h gespielt und ich habe mal wieder verloren. ich hasse naturathleten! wobei..naja.. eigentlich nicht. eher im gegenteil... aber trotzdem!! ich will gewinnen, ihn schlagen, haushoch-wenigstens nur eeeeinmallll!! aber naja, vielleicht naechstes mal (habe ich mir letztes mal auch so gedacht)



diensag, sprich heute, bin ich nach meiner 6th period mit den basketball girls richtung thorndale gefahren. dort hatten wir dann ein spiel das wir mit 3 punkten verloren haben. dann haben wir noch den JV boys und Varisty girls zugeschaut, bis wir schliesslich alle nach hause gefahren sind. ich wuenschte wir haetten noch das spiel der varsity boys angucken koennen, aber coach stanczak war der meinung das wir ohnehin schon lang genug unterwegs waren. auf dem weg nach hause, bzw richtung high school, haben wir bei mcDonalds gehalten (BAHH!). so gegen 10 bin ich dann zuhause angekommen und jetzt sitze ich hier am bett, bin muede und gehe gleich schlafen nachdem ich einen anrufen erledigt habe;) goodnight xx

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen