.

Dienstag, 14. Dezember 2010

shoppingday and christmas musical

samstag
der tag hat gut (und frueh) angefangen, in dem mich sherri um 8 15am zuhause abgeholt hat um nach georgetown zu fahren. im rec-center haben wir dann eine stunde racketball gespielt und leider gottes hat sie mich, wenn auch nur um ein paar popelige punkte, geschlagen. danach sind wir zu sandee, oder auch honey genannt, gefahren. dort haben wir uns dann geduscht, fertig gemacht und auf den rest der maedels oder eher frauen gewartet. als schliesslich alle, sprich sandee, anny, shelli, welma, traci, sherri und ich, da waren haben wir uns auf den weg nach austin gemacht. dort waren wir zuerst in einem rieeeeeesen grossen grocery store(supermarkt). aber nicht irgendwie walmart oder HEB, nein.. sondern ein totsl angesagter biosupermarkt, der alles anbietet was man sich nur vorstellen kann. irgendwie waere das was fuer mama und tini gewesen haha.. da haben wir dann auch gegessen, nachdem wir uns fuer einen essenstand entschieden haben. diesmal haben wir uns fuer salat bei der salad bar entschieden, den wir uns selber zusammen stellen konnten (mama, das waere dein paradies gewesen). naechstes mal entscheide ich mich fuers sushi glaub ich;) ich mein wieso nicht.. spaeter, sprich nach 1-2 stunden, sind wir dann zur barton creek mall in south austin. war zwar nicht so riesig wie die mall of america wo ich mit kristin war, aber groesser als die - ehhem HUSTTT- citygalerie..allemal! nein also ernsthaft. wir waren dann in dieser gigantischen mall und ich hasse es einfach geld auszugeben aber ich liebe einfach einkaufen. wie kann ich denn da wohl irendwann mal einen kompromiss finden..? wer eine loesung hat bitte bei mir melden(; uebrigens haben wir auch ein bild mit santa gemachtm typisch amerikanisch wie ich finde. darauf habe ich bestanden! nach geschaetzten 1.927h haben wir dann die mall verlassen (es war schon dunkel draussen, sprich wir waren mindestens 10h unterwegs!) und sind zum texican cafe. ein mexikanisches restaurant welches eher wie eine lockere bar war, wuerde ich sagen. da haben wir dann gegessen, sherri hat es mir ausgegeben, und den abend irgendwie ausklingen lassen. nebenbei hatte ich uebrigens einen super blick auf den fernseher und konnte das basketballspiel verfolgen haha. danach sind wir zum zilker park wo ein riesengrosser weihnachtsbaum "aufgebaut" war mit lichterketten und allem drum und dran. man konnte sich dann darunter stellen, quasi in die mitte, und sich drehen.. ehrlichgesagt habe ich den sinn davon nicht wirklich verstanden aber irgendwie werd ich den moment, wie ich mich lachen mit anny im kreis gedreht habe, nie nie nie mehr vergessen. dafuer war das viel zu schoen. die viel zu knappe alberne und pinke disneyprincess jacke von shellys tochter carlye (8) die ich anhatte weil mir zu kalt war hat uebrigens auch dazu beigetragen, dass ich den besuch im park so schnell nicht vergesse. aber was man tut man nicht alles um der kaelte zu erkommen. koennt ihr sicherlich ein lied von singen, he..? am rueckweg bin ich uebrigens in sherris auto eingeschlafen. anscheinend ein zu voller und stressiger tag. JAA katja kerstin, das ist selbst bei mir moeglich!:)













sonntag
nach der sunday school sind wir zum gottesdienst. an dem tag war etwas besonderes, weil wir vor weihnachtsgottesdienst hatten und der chor, inklusive mommy, amanda, savannah, ein musikal aufgefuehrt hat. ich muss sagen das es echt gut war. mit richtig viel muehe, liebe und TADAA gemuetlichkeit:) zum glueck hab ich genug bilder gemacht. und natuerlich videos von mommys solo. wenn ich nur ansatsweise so gut singen koennte aber stoooop ich hoere jetzt auf zu traeumen und schreibe lieber weiter. haha.. danach sind wir nach hause, haben uns ein wenig ausgeruht und im grunde nichs gemacht. bis wir schliesslich gegen 4pm wieder zurueck zur kirche sind. das musical wurde 2x am tag aufgefuehrt, deswegen sind wir nochmal zur kirche gefahren. im anschluss hatten wir ein grosses dinner mit allen leuten die kommen wollten. ums nur ganz nebenbei zu erwaehnen, es war das foodparadise schlechthin:) ich habe dann fuer die kirche froehliche weihnacht ueberall am klavier gespielt. gut dass keiner, ausser anny, das lied kannte. fehler konnten so also ueberhoert werden! abends sind wir dann nach hause und ich habe mich, nachdem ich mir die 3. adventskerze angezuendet habe, irgendwann ins bett gelegt. 












monday
naja.. nun eigentlich ist heute gar nichts besonderes passiert. ich bin in die schule und hatte einen normalen, schoenen schultag. nicht zu anstrengend, nicht zu langweilig. fuer unterhaltung hat vorallem anny gesorgt, aber auch jordan emilio leslie oder ganz einfach lupe:) ich weiss nicht irgendwie gibts tage wo alle schlecht gelaunt sind aber heute war ein tag wo im grunde jeder gut gelaunt war. ausser mein dummer coach! der hat ich im practice wieder aufgeregt. wenn ich koennte, wuerde ich ihm am liebsten einfach mal eine durchs gesicht ziehen, das man selbst wenn man so alt ist keine manieren haben kann und so unglaublich unhoeflich sein kann! ARGHH.- wut auslassen. das tat guut:) nach meinem bb practice mit meinem behinderten coach bin ich runter zur middle school. die jungs hatten ein BB game aber ich war hauptsaechlich da um fuer TAFE zu arbeiten. ich habe beim concessionstand geholfen und wurde gegen halb 7 von gary abgeholt. jetzt sitze ich mit savannah im wohnzimmer, wir haben den kamin an und die lichterketten am weihnachtsbaum leuchten auch. schoen gemuetlich:) obwohl heute montag war kam kein gossipirl:( hab mich aber mit meiner kleinen suessen schwester anderweitig beschaeftigen koennen. jetzt gehe ich ins bett, oder so. goodnight xx

Kommentare:

  1. schöne Bilder, war noch mal schön Dich zu sehen!!
    Aber ,die Hähnchenbilder.... ich glaube wirklich ich schließe mich der Mathisfraktion an!!!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich muss also sagen....Da ich also durch verschiedene Umstände, u.a. defekter Laptop, mitlerweile den Überblick ein wenig verloren habe, die Namen kann ich schon gar nicht mehr auseinander halten, finde ich: Deine Erlebnisse, kleine Ena, reichen glaube ich für mehr als ein Leben ;-)
    Freue mich immer über deine herzerfrischende Art dich mitzuteilen. Hut ab!

    AntwortenLöschen