.

Donnerstag, 28. Oktober 2010



so, hier bin ich wieder...



letzten sonntag bin ich nach der kirche mit anny und ihrer gastfamilie zur sweet berry farm gefahren. hoert sich nicht nur supergoldig an, sondern ist auch supergoldig.. wir waren da weil "pumpkinfest" war und fuer die, die es nicht wissen: pumpkin heisst kuerbis:) ich hab mich ein bisschen wie auf omas/mechtilds hof gefuehlt, und der stallgeruch hat mich an hufers erinnert..herrlich! naja aufjedenfall konnte man da alles moegliche machen, vom gigantischen corn maze (labyrinth) und blumen pfluecken bishin zum pumpkin aushoehlen/anmalen oder vogelscheuche ausstopfen .. war aber nicht ein typisches herbstfest wie man es sich vorstellt weil die sonne ziemlich auf den kopf geknallt hat und es daher wirklich heiss war. ich kam mir eher vor wie auf einem fruehlingsfest, weil es einfach null herbstlich war irgendwie..?! (im fruehling findet auf der selben farm ein erdbeerfest statt, darauf freue ich mich schon tooootal..erdbeeren..yummi) however, wir hatten echt viel spass, mehr als ich urspruenglich erwartet habe.. 




montag war gar nicht so ein besonderer tag, jedenfalls nicht das ich mich entsinnen koennte. oh doch.. garys geburtstag aber sonst nichts.. es war das letzte mal volleyballpractice, aber das hat den tag eigenlich NOCH unspektakulaerer und trauriger erscheinen lassen.. an dem abend habe ich noch 1 kuchen(donauwelle)  und Amerikaner (hahahah!!) gebacken -  kuchen fuer mein JV team und Amerikaner mit Namen drauf fuer die Varsity maedels.. irgendwann um 12 bin ich dann auch endlich mal ins bett gekommen..

geburtstagsbienenstich!

..und dann war auch schon dienstag! unser letztes volleyballspiel! oh gott. diesmal wars ein awaygame, die stimmung war relativ bedrueckend und traurig. aber wenigstens mein gebaeck nach deutschem rezept vom letzten abend konnte die maedels ein wenig aufheitern:) ich glaub die haben sich sehr darueber gefreut. am ende vom spiel haben wir coach malone einen bilderrahmen gegeben mit dem team foto und persoenliche briefe als art dankeschoen fuer die saison. mit traenen in den augen, weil eine schoene zeit nunmal leider zu ende ging, sind wir nach hause gefahren.. nicht das ich melancholisch werde oder so.. aber es war eben nunmal so.



mittwoch war demnach der erste basketballtag. eigentlich in ordnung weil ich die meisten maedels kenne und leiden kann, dennoch komisch so ein neues team zu haben, die volleyball maedels nicht mehr alle komplett zu sehen geschweige denn um sich zu haben, und einfach sich auf den "neuen" sport einlassen zu muessen. dennoch, wiegesagt, in ordnung und echt anstrengend. wenn ich mal einen korb nicht bekommen habe und echt kurz vorm aufgeben war (hallo? 1. trainingstag!), habe ich an papa und seine brueder gedacht und dachte mir: hey, wenn die das damals schon konnten, kann ich das schliesslich auch:) der gedanke hat nicht immmmmer etwas genuetzt, aber versucht habe ich es wenigstens. danach bin ich mit jessica nach hause.. sie wohnt nur ein paar minuten mit dem auto von der schule. sie hat sich dann schnell umgezogen und fertig gemacht und wir sind zurueck zur youthgroup gefahren wo die meisten dann schon wieder waren.. nikki, abby, lupe, sarah, michael, daniel, chad, jim, clay und und uuuund, ich hoere schon auf zu zaehlen weil immer andere da sind und es wirklich viele sind. danach bin ich zuhause nur noch ins bett gefallen, nachdem wir gegessen und ich geduscht habe.

heute, hupps ich hab ja ganz vergessen von unserer mottowoche zu sprechen??, war ich verkleidet. es ist red ribbon week, die woche gegen drogen etc. montag war camo day, diensag war twin day, gestern war crazy color day und heute war einfach costume day. urspruenglich bin ich normal in die schule gegangen, sonja hat mir dann aber erstmal gesagt wie langweilig ich bin und hat mir ein shirt gegeben mit loechern, blutflecken etc. in der zweiten stunde in anatomy haben mir emilio und coach norvell dann ein paar wunden, blaue flecken und narben gemalt und tada: das opfer war perfekt. bitter als opfer gehen zu muessen, oder? ja ich weiss, hat aber irgendwie spass gemacht und ich hab mich in der rolle suuuper gefuellt. hey, was stellst du dar? ein opfer, und du?? naja wie auch immer, es waren nich alle verkleidet, ich wuerde sagen halb halb. von rotkaepchen und bunny bishin zu kleopatra oder transformer darstellern. kuh, hexe, flappergirl, nurse.. irgendwie gabs echt alles. manche hatten so lustige outfits an!! leider habe ich nicht viele bilder gemacht, mein doofer akku war leer. nach der schule hatte ich ja wieder basketballpractice und im grunde wars besser als gestern, auch wenn ich die volleyballmaedels noch immer sehr vermisse. danach bin ich mit abby, kally und niki in einen kleinen store gefahren um essen zu holen. im anschluss sind wir aufs footballspiel gegangen, wo alle high school kids waren. war ganz gut.. im anschluss davoooon bin ich dann mit michael und amanda und ein paar anderen zum 5th quarter gefahren, eine veranstaltung die meistens nach dem game im jugendkreis stattfindet. haette niemals gedacht das ich das wirklich SO sage: aber ich gehe richtig richtig gerne in die kirche, weil es einfach anders,lockerer u besser vermittelt wird als in deutschland.. und es einfach ein treffpunkt fuer jeden ist irgendwie. naja am ende wurde ich von gary abgeholt und jetzt sitze ich hier am bett, lade schnell noch die bilder hoch und komme dann zum ende. habe ein lange wochenende vor mir.. HALLOWEEN:) abby hat geburtstag und morgen nach der schule und practice fahre ich mit ihr, nikki und alli auf das varsity footballgame das irgendwo hier in der umgebung ist. danach schlafen wir alle bei abby und fahren den naechsten morgen zur gym fuers training. direkt im anschluss fahren wir 4 und abbys mutter nach dallas.wir fahren in ein haunted house, wohl eines der 20 besten in den staaten. oh gott ich bin fuer sowas ja eigentlich null geeignet, freue mich aber trotzdem total weil das ja wohl mal typisch amerikanisch ist. dann hat abby ein hotelzimmer fuer uns gebucht und nach der uebernachtung + fruehstueck fahren wir wieder zurueck weil ja dann der 31. ist und somit halloween am fallfestival gefeiert wird. ich bin ja echt mal gespannt was mich erwartet und sonntag abend oder montag wenns nicht frueher klappt, erfahrt ihr dann die neusten neuigkeiten:) xx, goodnight

ps. leider hab ich das bild von den bunnys (uebrigens JUNGS!!) am handy. versuche mal alle auf den pc zu machen, leider macht das programm allerdings momentan ein paar faxen.



leider hab ich auf den bildern noch keine richtigen narben, wunden etc. aber improvisiert passt fuer den moment auch..

ich sterbe.. gute nacht!

Kommentare:

  1. Du erlebst nicht nur tolle Sachen sondern schreibst auch echt coole Berichte !!!
    VOLL TOLL (nur für Insider !!) Papa

    AntwortenLöschen
  2. yummy Kim! Deine Kuchen sehen echt gut aus! Wo du das wohl gelernt hast?;-)

    Hoffe du hattest heute einen schönen Halloween-Day.

    AntwortenLöschen