.

Dienstag, 24. August 2010

Flugzeug

So, Ihr Lieben.. Im Moment sitze ich im Flugzeug. Mama, Papa und Vici zu verabschieden war so schwer, aber ich bin froh dass ich jetzt erst mal das schlimmste hinter mir habe. Später habe ich dann auch Jan-Philipp und Jana getroffen, mit denen ich gerade zusammen nach NY fliege. Leider sitzen wir nicht nebeneinander, aber die lange Wartezeit im Gate haben wir zusammen verbracht und wenn wir landen suchen wir drei uns wieder, denke ich.. Glücklicherweise habe ich einen Platz in der Business Class bekommen. Ich muss sagen das es sich so definitiv leben lässt;) Neben mir sitzt ein älteres New Yorker Ehepaar, ansonsten habe ich massig Platz. Zum Essen gab es einen sommerlichen Blattsalat mit Paprika, Oliven und gegrillter Zucchini, dazu Kräuterdressing, gefolgt von Lammragout mit Paprikagemüse und cremiger Polenta (das Lamm habe ich – Ja, Mama, Vici, Mechtild, Caro, Ri und Carmen atmet auf! – nicht gegessen) und anschließend einen Obstsalat mit Heidelbeeren. Jetzt, nach dem ich genug gegessen habe und alle Abschiedsbriefe die ich auch ja erst im Flieger öffnen sollte (!) gerührt gelesen habe, versuche ich ein Ründchen zu schlafen. Ich hätte zwar genug im Handgepäck um mich anderweitig zu beschäftigen aber ich glaub dass die Ruhe auch mal ganz gut tut. Mittlerweile habt ihr halb zehn in Deutschland aber wenn ich aus dem Fenster gucke hab ich strahlend blauen Himmel. Hach - schön hier so über den Wolken zu sein. So frei und grenzenlos.. und wenn das stimmt was der gute Reinhard May singt, dürften meine Ängste und Sorgen ja auch bald passé sein. Nun ja, hoffentlich.. Ich verabschiede mich, lege mich jetzt in die Waagerechte und versuche zu dösen.. Gute Nacht

1 Kommentar:

  1. Hurra hurra, Kimi über den Wolken!!
    Freu mich schon auf die ersten Berichte aus Texas...!!!

    Ganz liebe Grüße von uns allen!

    AntwortenLöschen