.

Donnerstag, 16. Dezember 2010

tuesday to thursday

tuesday
wir hatten den letzten normalen schultag, weil ab mittwoch die finalexampruefungen anfangen und freitag ferien anfangen. vondaher war eben der letzte normale schultag fuer dieses jahr! wie schnell die zeit vergeht.. nicht um irgenwie melancholisch zu klingen! aber trotzdem.. ich wuenschte ich koennte die zeit wenigstens nochmal ein bisschen zurueckdrehen. but thats the life! ganz nebenbei muss ich erwaehnen das ich unbewusst auf englisch denke. manchmal auf deutsch. manchmal so ein mix aus beidem. und glaubt mir. das ist ganz schoen verwirrend und ein komisches gefuehl! naja um zurueck zum tag zu kommen. im anschluss hatte ich practice und um 5pm ein basketballspiel. abends haben mir sherri und velma abgeholt und wir sind nach killeen um ein paar weihnachtsgeschenke zu besorgen. an dem tag war ich so schlech gelaunt, dass ich am liebsten einfach nur nach hause ins bett wollte anstatt bis fast mitternacht in laeden rumzuhaengen wo uebertriebene christmas dudel-musik auf und ab lief. spaeter, zuhause angekommen, war ich dann erstmal der gluecklichste mensch und hab mich sofort ins bett gelegt.. und gut geschlafen.

wednesday
weil an dem tag die exampruefungen angefangen haben hatten wir einen anderen stundenplan. fuer mich war er mittwoch noch nicht aktuell, erst donnerstag und freitag. vondaher konnte ich laenger schlafen und bin spaeter, so gegen halb 10 in die schule. dann hatte ich attendance period, eine halbe stunde.. dann hat sherri mich abgeholt und ich bin mit ihr solange in der kirche gewesen, sie musste etwas aufbauen, bis sie mich schliesslich um 12 30 zurueck zur schule gebracht hat. da hab ich mich dann mit jorge, leslie und lupe getroffen und wir sind zu 4. zu leslies haus gefahren.  naja im grunde haben wir da nur ein bisschen abgehangen und so, nachher aber dann TADAAA ein gingerbread house, sprich ein lebkuchen haus, gemacht :) das steht jetzt hier in meinem regal und sieht zuckersuess (haha!) aus. naja wie auch immer, jorge ist etwas frueher gefahren und lupe u ich wurden um 3 20pm von sherri abgeholt weil wir beide noch BB practice hatten. anschliessend, nach meinem training, hat shawn mich von der halle abgeholt und ich bin zur youth group.lupe und die anderen kamen spaeter auch noch. wir hatten eine art party und es gab cookies, nachos, etc. kleine snacks eben. und bevor jetzt wieder gesagt wird ouuh die kim ist ja nur.. NEIN!:) ich habe das nur gesagt weil ich selber eine packung kaufen und geld blechen musste! ;) davon abgesehen ist das essen aber echt gut ABER ich hab noch keinen pfund zugenommen. yay! sherris kindergottesdienst hat dann draussen ein kleines grippenspiel vorgefuehrt, total goldig. danach hab ich noch etwas basketball mit den anderen gespielt draussen am feld und, mit meinem glueck, bin ich auf den asphalt boden geknallt. habe jetzt einen relativ huebschen blauen fleck. wobei wenn ich das genauer betrachte.. lila! zuhause angekommen haben wir dinner gehabt und ich habe meine pakete von oma und kristin bekommen. ich hab ich soso gefreut und das hat meinen tag zusaetzlich noch besser gemacht. DANKE an euch beide dafuer! und dann bin ich spaeter irgendwann ins bett.

thursday
heute bin ich um 8 in die schule, ich war zur abwechslung mal puenktlich weil rebecka mich und amanda abgeholt hat.  von 8-10 hatte ich mein english exam und von 10 bis 10 30 attendance class in math models. und dann von 10 30 bis 12 30 mein mathe exam. so schwer war es gar nich aber ich will den mund mal noch nicht zu weit aufreissen. um 12 30 bin ich mit michael r, abby und lupe zu abbys haus gefahren. da haben wir dann pizza zum lunch gegessen und so. spaeter sind wir wieder zurueck weil abby und ich practice hatten. michael und lupe haben uns dann bei der halle rausgelassen und wir hatten dann.. naja.. training. ich hatte sowas von keinen bock, aber musste ich eben fuer volle 2 stunden durch! dann wurde ich von michael d abgeholt und bin noch ein bisschen mit zu ihm, hab den film von spanish zu ende geguckt und dann sind wir irgendwann ins el charito um schnell was zu essen. eine art mexican restaurant. dann bin ich nach hause, habe mein zimmer aufgeraeumt und meine tasche fuer houston gepackt. habe ein aufregendes wochenende vor mir und ich kann es kaum erwarten. erde an houston:) ich komme! nein.. zur nasa gehe ich nicht. noch nicht. aber naechstes jahr. diesmal besuche ich nur kims family und ich sehe houston downtown und wir gehen schlittschuh laufen und naja mal sehen was wir so machen. meine familie ist ja nicht so unternehmungslustig wie ich, ich berichte spaetestens montag was ich erlebt habe. i promise, ich halte euch am laufenden:)

xx goodnight. besondere gruesse an kristin die vor 15min bei skype aufgelegt hat und mir keinen 2. tipp geben wollte fuer meine ueberraschung. komm schon kristin !!! :) achja und rechtschreib u grammatikfehler. es ist spaet. viel zu spaet!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen